Seite 3 von 90 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 23 33 43 53 73 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 90 von 2683

Thema: *Hifi und Heimkino* Thread

  1. #61
    Avatar von KeKs
    KeKs PCMaster der Herzen
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Berlin Hohenschönhausen
    Beiträge
    8.944
    Danksagungen
    274

    Standard

    Hört euch mal nen paar gute Boxen an, eure 'normalen' Systeme hören sich danach wie alte Schallplattenspieler mit staubigen Platten an
    Hab die Erfahrung gemacht, als ich mit den neuen Boxen länger Musik gehört hatte und mich dran gewöhnt habe und dann die Logitechs angemacht hab

  2. #62
    Avatar von Vero
    Vero Ex-Xquad
    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    810
    Danksagungen
    20

    Standard

    Das ist meine 'normales' HifiSystem
    2xNubert Nubox 311
    1xNubert AW-880
    1xOnkyo TX-SR505E AV-Receiver
    1xXoro HSD 4000 dvdplayer

    Sry für die schrägansicht hab vergessen die Bilder zu drehen
    hoffe das ihr euch nicht den Hals verrenkt


    http://www.bilder-hochladen.net/files/4uus-k-jpg.html

    http://www.bilder-hochladen.net/files/4uus-l-jpg.html

    http://www.bilder-hochladen.net/files/4uus-m-jpg.html

    http://www.bilder-hochladen.net/files/4uus-n-jpg.html
    PS:muss mir noch unbedingt Tennisbälle zur Subwoffer entkopplung hollen
    Geändert von Vero (05.12.2007 um 16:48 Uhr)

  3. #63
    Avatar von KeKs
    KeKs PCMaster der Herzen
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Berlin Hohenschönhausen
    Beiträge
    8.944
    Danksagungen
    274

    Standard

    Den nubert Sub will ich haben Bekommt man ja jetzt für nur 399 hinterhergeschmissen

    Ansonsten ne kleine feine Anlage, der Verstärker gefällt mir auch

  4. #64
    Avatar von Vero
    Vero Ex-Xquad
    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    810
    Danksagungen
    20

    Standard

    Danke
    Wie siehts den bei dir in Sachen Subwoffer und Verstärker im Moment aus?

  5. #65
    Avatar von KeKs
    KeKs PCMaster der Herzen
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Berlin Hohenschönhausen
    Beiträge
    8.944
    Danksagungen
    274

    Standard

    Blätter mal ne Seite zurück im Thread

  6. #66
    Avatar von Vero
    Vero Ex-Xquad
    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    810
    Danksagungen
    20

    Standard

    War ich schon.
    Deswegen hab ich ja auch nicht nach deinen Quadrals gefragt sondern an was für einem Verstärker du sie Betreibst und ob ein Subwoffer die 'kleinen' unterstützt.

  7. #67
    Avatar von KeKs
    KeKs PCMaster der Herzen
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Berlin Hohenschönhausen
    Beiträge
    8.944
    Danksagungen
    274

    Standard

    Der ist auch irgendwo auf den vorderen Seiten zu sehen:
    Ist ein JVC Stereoreciever mit 2x 70W, der reicht für zuhause locker aus
    Als Kabel habe ich Kupferkabel mit 2,5mm durchmesser.

  8. #68
    Avatar von fnhoch2
    fnhoch2 Dauerkarten-Besitzer
    Registriert seit
    13.02.2007
    Beiträge
    1.814
    Danksagungen
    2

    Standard

    Mal so eine Frage sind solche Boxen für den Hausgebrauch zu benutzen?

    http://www.hifishop24.de/hifishop24....sku=0415782448

    http://www.hifishop24.de/hifishop24....sku=0415782447

    Und was für einen Verstärker brauch ich für so was?

    Und mal angenommen ich würde so was mit auf Partys nehmen könnte man damit halbwegs musik spielen/hören? ich denk da an so Räume um die 50qm.
    und 20-30 menschen.

  9. #69
    Avatar von KeKs
    KeKs PCMaster der Herzen
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Berlin Hohenschönhausen
    Beiträge
    8.944
    Danksagungen
    274

    Standard

    Für den Heimgebrauch kannst du die auch nehmen, nur werden die nicht sonderlich nach HiFi klingen. Wenn du die voll aussteuern willst, brauchst du mindestens einen 400W Verstärker, aber soviel wirst du nie durch die Boxen pumpen, deswegen wirst du mit 200W schon sehr gut bedient sein.

  10. #70
    Avatar von fnhoch2
    fnhoch2 Dauerkarten-Besitzer
    Registriert seit
    13.02.2007
    Beiträge
    1.814
    Danksagungen
    2

    Standard

    Also das versteht ich ez nicht ganz.

    Wie 200 Watt Verstärker( ich hab keinen Peil)

    ICh hab mal geguckt un die meisten die ich finde da steht dann immer so 7*100Watt oder so drauf, dran und die kosten auch schon so um die 600 Tacken.

    Wie meinst du das das man da keine 400 Watt durchpumpen kann....

    Kannst du mal einen Beispiel Verstärker hier posten der für so was taugt`?

  11. #71
    Avatar von KeKs
    KeKs PCMaster der Herzen
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Berlin Hohenschönhausen
    Beiträge
    8.944
    Danksagungen
    274

    Standard

    Also eins kann ich dir versprechen: Sollten diese Lautsprecher jemals 200W zu spüren bekommen, dann ist das verdammt abartig laut (wenn denn auch tatsächlich 200W im dauerbetrieb erreicht werden)! Selbst 80W sind schon sehr sehr laut und taugen um ne private Disco zu betreiben

    Was du brauchst ist nen Stereo Vollverstärker oder Reciever, was du gesucht hast sind HomeCinema Reciever.
    Gucken kannste hier:
    http://hifi-regler.de/shop/receiver/
    http://hifi-regler.de/shop/verstaerker_vollverstaerker/

  12. #72
    Avatar von fnhoch2
    fnhoch2 Dauerkarten-Besitzer
    Registriert seit
    13.02.2007
    Beiträge
    1.814
    Danksagungen
    2

    Standard

    man sin die alle teuer... gibts denn da nix günstigeres

    ich hab bei thomann geguckt und da auch verstärker gefunden haben angeblich na ausgangsleistung von 200 Watt oder so, aber kosten nur 150.

    Jetzt hab ich mal welche mit 4 ausgängen gesucht also verstärker aber nichts gefunden gibts da was bezahlbares, weil ich würde gern 2 neue boxen kaufen un hab noch 2 alte von meinem dad so dass ich dann 4 hab. Allerdings sind die Boxen von meinem dad älter so knapp 20 Jahre waren damals aber echt gut teile.

    Die werden über diese einzelnen Kabel da angeschlossen weis nich wie die heißen, Die kommen da rein wo so jeweils ne rote un ne schwarze Klemme sin.

    Die neune Boxen haben so komischen Anschlüsse etwas größere was is denn da der Unterschied weil die Magnats die ich oben gepostet hab haben auch diese 2 einzelnen kabel un nich so nen komischen Anschluss.

  13. #73
    Avatar von KeKs
    KeKs PCMaster der Herzen
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Berlin Hohenschönhausen
    Beiträge
    8.944
    Danksagungen
    274

    Standard

    Ok, bei Hifi Regler gibts auch nur HiFi Geräte, die sind eher für den Heimgebrauch zu verwenden. Meistens haben die Stereo Geräte Anschlussmöglichkeiten für 2 Boxenpaare, also 4 Boxen, trotzdem kommt da ja Stereosound raus. Wenn du noch 2 Boxen anschließen willst, empfehle ich dir dann schon einen etwas stärkeren Verstärker mit 300-400W, denn logischerweise muss das ja dann auf 4 Boxen verteilt werden.

    In höheren Leistungsklassen und vorallem in Bereichen der Personenbeschallung wirds schonmal ziemlich teuer, da Boxen und Technik viel Leisten müssen und auch Widerstandsfähig sein müssen. Alternativ gibts auch Aktive PA Boxen, z.B. bei www.conrad.de , darunter allerdings auch ne Menge Plunder

  14. #74
    Avatar von fnhoch2
    fnhoch2 Dauerkarten-Besitzer
    Registriert seit
    13.02.2007
    Beiträge
    1.814
    Danksagungen
    2

    Standard

    ok ich merke grade das, dass mit der PA zu teuer wird.

    Gibts denn schon eine vernünftiges hifi System für bis zu 500€
    ICh hab ja noch die erwähnten Boxen von meinem Dad die könnte ich auch noch nehmen.
    Die sind nun aber schon sehr alt und lange nich benutzt worden also weis ich nicht was die taugen.
    Wie sieht denn das bei "normalen" Boxrn mit Bass aus?
    Muss ich da noch nen extra Subwoofer kaufen ?

    Danke erst mal für die Antworten ich bräuchte also:
    Verstärker und ein Boxenpaar.

  15. #75
    Avatar von Horst58
    Horst58 Super-Moderator
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Skive (Midtjylland)
    Beiträge
    17.379
    Danksagungen
    2.751

    Standard

    Inwieweit die alten Boxen von Deinem Dad noch wirklich gut zu gebrauchen sind, kann ich unmöglich sagen.

    Was ich aber gefunden habe ist ein relativ schicker und recht preiswerter Stereoverstärker, der so ziemlich jeder Party gewachsen sein dürfte.
    (Zumindest so lange Du nicht Turnhallen beschallen willst.)
    Hier der ELTAX TANGENT AMP-50

    Ich würd's erst einmal mit den alten kästen versuchen.
    Klingt es zu gruselig, weil (besonders bei Nichtgebrauch), ältere Boxen ihre Klangcharakteristik schon mal verändern, kannst Du Dir ja noch ein preiswertes (und trotzdem starkes), mit gutem Klang und Schalldruck versehendes Boxenset kaufen.
    Recht basstark wären zum Beispiel diese ELTAX CONCEPT 700, von denen Du natürlich 1 Paar brauchst.

    Diese Kombination stellt einen sehr guten Kompromiss zwischen HiFi-Fähigkeit und Fetentauglichkeit, bei moderatem Preis dar.

  16. #76
    Avatar von fnhoch2
    fnhoch2 Dauerkarten-Besitzer
    Registriert seit
    13.02.2007
    Beiträge
    1.814
    Danksagungen
    2

    Standard

    Naja was mich beim dem Verstärker stört ist das er nur 2 Ausgänge hat ich hab auch mal ein bisschen gesucht und bin darauf gekommen nun mal die Frage ob das was taugt

    Verstärker bzw reciever : Yamaha RX-V 361
    http://www.hifishop24.de/hifishop24....ce03d21a2cc392

    Und dazu 2 von denen hier : Magnat Quantum 505
    http://www.hifishop24.de/hifishop24....ce03d21a2cc392

  17. #77
    Avatar von Horst58
    Horst58 Super-Moderator
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Skive (Midtjylland)
    Beiträge
    17.379
    Danksagungen
    2.751

    Standard

    Zu den Boxen:

    Für dei Party lieber die Eltax, obwohl sie den Magnaten was Schalldruck und untere Grenzfrequenz angeht, (messtechnisch) kaum etwas voraus hat.
    Aber sie bewegt die Luft einfach im Bassbereich mit der grösseren Membranfläche.
    Und bei aller Liebe zu schlanken Säulen, lässt sich auch heute im Zeitalter feinster Chassis und tollster Membranmaterialien, Fläche nur durch noch mehr Fläche ersetzen. Und was das Volumen, man vergleiche blos mal die Boxenabmessungen, angeht, sieht die Sache ganz genau so aus.
    Hier ist einfach mehr Punch zu erwarten.
    In der Wohnung dürften sich die wesentlich grazileren Magnat natürlich besser machen.
    Wirklich besser klingen?
    Kann ich, weil dies sowieso nur im direkten Vergleich genau zu beantworten wäre, natürlich nichts zu sagen.

    Mir ist bisher noch kein Verstärker oder Reciever von Yamaha untergekommen, der irgendwie als mittelmässig oder gar schlecht bewertet wurde.
    Ob man nun unbedingt ein 5.1-Teil haben muss, ist wohl eher mit Blick auf die weitere zukünftige Verwendung/Aufrüstung zu sagen.
    Solange es um die Partyanlage geht, würde ich einen Stereoverstärker/-reciever vorziehen.
    Ob der nach DIN nun etwa 50 oder 100 Watt an seinen Klemmen bereitstellt, ist was die Lautstärke angeht, recht unerheblich.
    Das der Zusammenhang zwischen elektrischer Leistung und erzielbarer Lautstärke immer irgendwie logarithmisch ist und bleibt, kann nämlich nicht ausser Kraft gesetzt werden.
    Aber man protzt eben gern mit Wattzahlen ...

  18. #78
    Avatar von OCcult
    OCcult Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    28.08.2007
    Ort
    Ganzweitwegland
    Beiträge
    1.366
    Danksagungen
    4

    Standard

    Das ist ja mal ein interessanter Thread. Wenn ich mir das alles so durchlese, sollte ich mal wieder meine ollen PC-Lautsprecherchen abschalten und die großen anmachen.
    @Horst58 ... Sagen dir eigentlich noch JBL L112 etwas? Mit der braunen Front war es eine Wohnzimmerversion des Studiomonitors 4312, allerdings mit festerer Bass-Sicke und härterem Konus. Die habe ich mir mal vor vielen Jahren zusammengespart. Heute betreibe ich sie noch an einem Harman 6950 Stereo-Vollverstärker (der ist komplett diskret aufgebaut ... 20 kilos).

    Wie kommen eigentlich Harman-Verstärker heute noch rüber? Hab mich seit ewigen Zeiten nicht mehr damit beschäftigt.
    Ist Stereo eigentlich untergegangen in der Dolby-Digital-Ära?
    Grüße von OC.

  19. #79
    Avatar von KeKs
    KeKs PCMaster der Herzen
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Berlin Hohenschönhausen
    Beiträge
    8.944
    Danksagungen
    274

    Standard

    och stereo finde ich jetzt nicht unbedingt ausgestorben, gibt ja immernoch nen großes Angebot an Stereogeräten und Lautsprechern.

    Harman-Kardon zumindest ist da wohl imernoch mit im HighEnd und Oberklassebereich vertreten würde ich sagen.

  20. #80
    Avatar von Vero
    Vero Ex-Xquad
    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    810
    Danksagungen
    20

    Standard

    Auf jeden Fall.
    Harman-Kardon ist im Verstärkerbau ganz vorne dabei und Stereo stirbt nie aus. Auf High-End Messen werden immer wieder neue Stereo kombos oder Verstärker vorgesstellt.

  21. #81
    Avatar von fnhoch2
    fnhoch2 Dauerkarten-Besitzer
    Registriert seit
    13.02.2007
    Beiträge
    1.814
    Danksagungen
    2

    Standard

    Naja mal ne ganz einfach Frage, oder auch schwer.

    Auf was muss ich den bei boxen achten von welche MArken sind zu empfehlen?
    Was haben dei Watt genau mit der Lautstärke zu tun?
    Was sin denn eurer Meinung nach die Besten Boxen so bis 150-160 €

  22. #82
    Avatar von Vero
    Vero Ex-Xquad
    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    810
    Danksagungen
    20

    Standard

    Also die Lautstärke hängt vom Wirkungsgrad der Boxen und wie belastbar sie sind ab.

    Wenn deine Box einen Wirkungsgrad von 90db bei einem Watt leistung macht.
    dan hast du bei 2watt 93db und bei 4watt 96 db.
    Das heist das du bei jeder Leistungsverdoppelung drei DB dazu bekommst.
    Dies geht so lang bis der Verstärker keine Power mehr hat oder Die Lautsprecher kompriemieren oder kaputt gehen.

    Bei dieser Preisklasse solltest du dich mal auf www.nubert.de umschauen.
    Hier würde ich dier 2 nubox 381 und einen aw 441 für die Tiefbass unterstützung empfehlen. Die Lautsprecher haben zwar auch so schon viel bass aber mit einem Subwoffer macht das einfach mehr Spass.

  23. #83
    Avatar von OCcult
    OCcult Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    28.08.2007
    Ort
    Ganzweitwegland
    Beiträge
    1.366
    Danksagungen
    4

    Standard

    Wie gut schlagen sich die heutigen JBL-Lautsprecher eigentlich noch? Ist das nicht mittlerweile Massenware geworden? Ich hab echt keinen Plan mehr, da ich mir meine mal 1982 gekauft hatte und dann wars das. Später zwar noch Center und Surround, aber nie mehr nach besseren geschaut, weil die mir vom Sound einfach schon immer gefielen. Die haben jetzt aber auch recht lange gehalten. Mittlerweile ist allerdings die Bass-Sicke dabei, sich zu verflüchtigen. Da gibts doch bestimmt irgendwo noch nen Reparatur-Kit, oder? Sind 30"-Bässe. Ersatz-Chassis kostete mal um die 550 €/Stück und das war mir echt zu teuer, kriegt man ja schon anständige Lautsprecher für.
    Vielleicht hat mir ja jemand eine gute Adresse, wo ich die beiden Bässe bezahlbar repariert bekomme. Das blöde ist nur der Versand für das schwere Zeug.

  24. #84
    Avatar von fnhoch2
    fnhoch2 Dauerkarten-Besitzer
    Registriert seit
    13.02.2007
    Beiträge
    1.814
    Danksagungen
    2

    Standard

    taugen die was die hab ich grad gefunden...
    http://www.amazon.de/JBL-Northridge-...659197&sr=8-25

    Jbl hat eig immer gute Sachen gemacht also früher hat meine dad zumindest gesagt :-P

  25. #85
    Avatar von Vero
    Vero Ex-Xquad
    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    810
    Danksagungen
    20

    Standard

    Les dir doch die Kundenbewertungen durch dafür sind die ja da.

  26. #86
    Avatar von KeKs
    KeKs PCMaster der Herzen
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Berlin Hohenschönhausen
    Beiträge
    8.944
    Danksagungen
    274

    Standard

    Also in der teuersten Anlage der Welt wurden 5 JBL Everest verwendet - pro Box 25.000€ - das sollte eigentlich alles sagen JBL macht immernoch top sachen, teilweise sehen die auch noch tatsächlich ihren älteren Vorbildern ähnlich: http://jbl.com/home/products/categor...&Region=EUROPE

    Das mit dem Wirkungsgrad ist natürlich richtig, die Wattzahlen sind mehr oder weniger aber auch ein Indikator für Lautstärke (nicht Qualität). Im PA Bereich zählt eigentlich nur der reine Schalldruck, den die Boxen leisten können, und da kommt man im HiFi Bereich selten über 100dB (was ja auch eigentlich schon gut ausreicht, denn 1dB stelllt eine hörbare verdopplung der Lautstärke dar).

  27. #87
    Avatar von Horst58
    Horst58 Super-Moderator
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Skive (Midtjylland)
    Beiträge
    17.379
    Danksagungen
    2.751

    Standard

    Zitat Zitat von OCcult Beitrag anzeigen
    [...]
    @Horst58 ... Sagen dir eigentlich noch JBL L112 etwas? Mit der braunen Front war es eine Wohnzimmerversion des Studiomonitors 4312, allerdings mit festerer Bass-Sicke und härterem Konus. Die habe ich mir mal vor vielen Jahren zusammengespart. Heute betreibe ich sie noch an einem Harman 6950 Stereo-Vollverstärker (der ist komplett diskret aufgebaut ... 20 kilos).
    [...]
    Grüße von OC.
    weil ich gefragt wurde:

    Ein Traum, den ich mir nie erfüllt habe.
    Diese Box galt ja lange Zeit als der absolute Bringer für den Audiophilen mit dem schmalen Budget.
    (Da frag' ich mich doch, wenn das schon so ist, wer sich, wenn er nicht von Beruf "Sohn" ist, sich noch HighEnd aus der gehobenen Preisklasse leisten kann.)
    Wenn ich mir heutige Erlöse, die solche Boxen im SecondHand-Handel noch bringen anschaue, muss ich sagen, dass die immer noch relativ hochpreisig sind.
    Reparatur bitte nur vom Spezialisten durchführen lassen, oder eben doch ganze Chassis wechseln. (Meine subjektive Meinung, nachdem ich mal eine beschädigte Membran vollends kaputtrepariert habe.)

    Ich bin vor einiger Zeit von 2.0 auf 5.1 gewechselt.
    Ja es ist schon so: Movies machen in Surround (meistens) viel mehr Spass.
    Für Musik ist meiner Meinung nach die gute alte Stereonorm heute, und sicher auch noch für weitere Generationen, das Mass aller Dinge, wenn man eine gute Kette zum Hören hat.
    Und so wird, wenn ich mal die ständigen Wechsel von Wohnung und vorübergehendes Heimatland beendet habe, sicher neben der Surround- auch eine Stereoanlage spielen dürfen.
    Meine Vorstellungen hierzu:
    Player: noch völlig unbekannt*, Vollverstärker: Rotel RA-04, Boxen: Dynaudio BM15P ... da bin ich für relativ wenig Geld relativ nah am HighEnd.

    Harman/Kardon spielt noch immer in der HighEnd-Liga.
    JBL ist zwar mit so mancher Box im Mainstream-Markt präsent, bleibt dem audiophilen Anspruch in der HighEnd-Liga aber noch immer verbunden.

    * wahrscheinlich mein nächster HTPC
    Geändert von Horst58 (15.12.2007 um 12:55 Uhr)

  28. #88
    Avatar von OCcult
    OCcult Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    28.08.2007
    Ort
    Ganzweitwegland
    Beiträge
    1.366
    Danksagungen
    4

    Standard

    Ich bin ja total von diesem Thread begeistert. Wollte ich hiermit nur mal kund tun.

    @Keks ... Du machst mir Mut. Ich habe von JBL in den letzten Jahre nicht so sehr viel Gutes mitbekommen. Bin dennoch Fan dieser Marke. Vielleicht habe ich ja auch nur im falschen Preissegment nachgeschaut. Die D-Mark sollte ich vielleicht 1:1 zum Euro sehen ... puhh. Preise verdoppelt sehen und dann erst gut?

    @Horst58 ... Von Beruf Sohn wäre ich auch gerne gewesen, doch leider habe ich mir das Geld selber erarbeiten müssen. In den Semesterferien zeitweise mit 2 x Halbtagsjobs. Meine Eltern hatten für meine Interessen kein Verständnis. Die beiden JBLs haben mich damals auch ein Vermögen gekostet, das stimmt, aber "einen Schuss" hat doch eigentlich jeder, ich eben diesen . Ich habe ehrlich gesagt jetzt auch nicht damit gerechnet, dass jemand sich an solche Lautsprecher noch erinnert, geschweige denn, deren Klang zu schätzen weiß.
    In den 80ern war ich noch Luxman-Fan (L80 und L48, soweit ich mich richtig erinnere), die passten gut zu dem leicht näselnden Westcoast-Sound dieser Lautsprecher, dann mal einen Kennwood und 'nen Denon 700V, die beide allerdings an denen zerbrachen und sich nicht lange hielten ... Horrorklang, wie Blechdosen sag ich nur. Erst der Harman, den ich dann '93 oder '94 an Land gezogen hatte (war seinerzeit von 3300 auf 2600 DM reduziert ... ich ganz aufgeregt ...und meine Frau hatte mich fast umgebracht egal) hat wieder den gewohnten Luxman-Sound ein wenig reproduzieren können, allerdings mit deutlich mehr Leistung "in den Adern".
    Was die Jungs heute alles in ihren PC stecken, das war bei mir zu meiner Zeit eben HiFi. Einiges davon habe ich noch und werde es vermutlich niemals hergeben, die JBLs sicher jetzt auch nicht mehr. Dass die noch immer einen hohen Stellenwert haben rückt sie gerade sogar wieder zurück in meinen Blickpunkt. Ich dachte nämlich, dass die beiden Jungs bereits von aktuellen Neuerscheinungen weit überholt worden seien.
    Eines weiß ich aber, Dolby Digital ist für Musik weitgehend ungeeignet.
    Während ich das hier nämlich schreibe, genieße ich nach längerer Zeit mal wieder eine schwarze Scheibe mit dem Namen "The Doors - Riders on the Storm". In Stereo. Auf nur zwei Lausprechern.
    Lieben Gruß von OC.

    EDIT:
    @Horst, mit der Kombi Rotel und Dynaudio-Nahfeldmonitor bist du nicht nah am Highend, du bist damit im Highend. Rotel spielt mittlerweile in der gleichen Liga wie Linn, meiner Meinung nach sogar höher als Harman, PureFidelity eben, möglichst unbeeinflusst von Klangregelwerken. Die Nahfeldmonitore sind ebenfalls auf "reine" Musik ausgerichtet. Gute Wahl. Gute Kombination auch. Die Dynaudios würden mich auf jeden Fall auch interessieren. Mir scheint, wir sind uns ähnlich ... hahaha. Irgendwann machen wir mal eine Vinyl-Session. Welche bringst du mit? Ich bin mit Atlanta-Rhythm-Section, Doobie Brothers und Eagles dabei.
    Geändert von OCcult (15.12.2007 um 18:46 Uhr)

  29. #89
    Avatar von Horst58
    Horst58 Super-Moderator
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Skive (Midtjylland)
    Beiträge
    17.379
    Danksagungen
    2.751

    Standard

    @ OCult

    Allgemein:
    Ja mit irgend einem "Schuss" oder "Sprung in der Schüssel" ist wohl so ziemlich jeder gesegnet.
    Meine audiophile Ausrichtung pflege ich nun schon über einige Jährchen, und meine deshalb auch, dass ich mich in einem solchen Thread zu Wort melden darf, weil ich durchaus weiss, wovon ich träum(t)e und spreche.
    Und ich habe garantiert schon mehr Hörsessionen als so manch anderer Durchschnittsbürger hinter mir.
    Dass mein in die Jahre gekommendenden Lauscher nun gar nicht mehr zu meinem Spleen passen wollen, stört mich zunächst mal wenig.
    (Ob eine Kette eine Bühne zu sehr verkleinert, und im Grundton zu zurückhaltend spielt, bekomme ich schon noch mit.)

    Ansonsten:
    Deine HighEnd-Begeisterung gefällt mir.
    (Bin eben gern unter Gleichgesinnten.)
    Doors (riders on the storm), Eagles (Hotel Carlifornia), Elton John (Don't shoot me, I'm only the piano player), Diverse Beatles, diverse Stones u.a. hatte ich nur in Vinyl.
    Obwohl Du wegen Deiner musikalischen Vorlieben ganz sicher noch nicht die ganze Katze aus dem Sack gelassen hast, will ich schon mal vorab Zustimmung signalisieren.

    Hard- und Software:
    Mein Röhrenamp (4x EL12n in den Endstufen - Eigenbau aus sozialistischen ostdeutschen Zeiten - da gab's wenigstens keine Beschaffungsprobleme) habe ich allerdings frühzeitig versilbert.
    Mit dem Teil fing alles an. Übrigens konnte ich damit sehr gut beweisen, dass 2x 20Watt durchaus partygeeignet sind.
    Wollte immer mal einen neuen (stärkeren) bauen, bin über die Planung aber nie hinaus gekommen.
    Die wirklich guten Straton-Boxen habe ich, weil sie mit der Zeit doch zu sehr alterten und letztendlich nicht mehr gut klangen, dem Sperrmüll anvertraut.
    Dass ich mich allerdings auch von meinem RFT-Tangentialplattendreher getrennt habe, war ein echter Fehler.
    Der war nämlich technisch absolut top. Sein TESLA-System brauchte sich hinter Ortophon & Co. auch nicht unbedingt schamhaft verstecken, und wäre gegen westliche Pendants 1:1 austauschbar gewesen.
    Nachdem ich dies tat, ist auch meine Vinylsammlung versilbert/verschenkt/verschrottet worden.
    Ich habe mir nun eine, mit knapp 700 CD's schon einigermassen umfangreiche, CD-Sammlung zugelegt.
    Wenn man absolut schlecht klingende Pressungen herausrechnet, ist sie noch immer zahlenmässig sehenswert. Einige Schätzchen und Raritäten sind auch darunter - viel musikalischer Schrott genauso. (Und viel zu viel fehlt natürlich noch!)

    Aus der Session wird nix, es sei denn Du willst irgendwann im nächsten Jahr, oder später - wenn die angedachte Kette endlich realisiert ist, weit nach Norden, genauer nach Skive (DK) fahren.

    mfG
    Horst

  30. #90
    Avatar von KeKs
    KeKs PCMaster der Herzen
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Berlin Hohenschönhausen
    Beiträge
    8.944
    Danksagungen
    274

    Standard

    Hier nochmal nen paar Bilder der besagten teuersten Anlage:








    Da kamen schon nen paar tolle Noten raus
    Geändert von KeKs (15.12.2007 um 22:04 Uhr)

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Case-Mod Laber Thread
    Von [I]ns4ne?! im Forum Overclocking, Benchmarks und Modding
    Antworten: 304
    Letzter Beitrag: 01.07.2013, 17:56
  2. Wakü Laber Thread
    Von Grillmaster im Forum Wasserkühlung und alternative Kühlmethoden
    Antworten: 1165
    Letzter Beitrag: 20.03.2013, 18:36
  3. Der PCM Skateboard Thread
    Von z0Ink im Forum Freizeit: Sport, Autos, Filme und Bücher
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 18.04.2012, 18:45
  4. Der RC-Verbrenner/elektro Car Thread !!!
    Von gsg9man im Forum Freizeit: Sport, Autos, Filme und Bücher
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 10.04.2012, 17:12
  5. Der "Was mir heute gefiel" Thread
    Von Phantom666 im Forum Off-Topic
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 21.04.2010, 20:31
  6. Windows 7 Thread
    Von nVidia-freak im Forum Windows, Mac OS und Linux (Apps, Anwendungen und Betriebssysteme)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.10.2009, 22:44
  7. Der "wie hat bei euch alles angefangen" Thread
    Von Der Baron im Forum Off-Topic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 07.11.2007, 20:06

Stichworte

1000, 1000€, 100€, 1155, 1156, 1200€, 1500, 16:9, 2. monitor, 2015, 240, 250€, 3 tage, 300 euro, 380, 400, 400€, 5.1, 500, 500 watt, 500€, 600 watt, 7.1, 700, 770, 775, 92mm, 950, 970, abklemmen, allergisch, ambitionen, apfel, auf den pc, aufrüste, ausschlag, authentisch, bauvorschlag, beantworten, beantwortet, bedenklos, bedienbar, bee, beschäftigt, bet, bildes, bla, brauchbares, bullshit, compare, cou, cpath, dachgeschoss, dbf, derjenige, dezibel, diplome, disku, dreckig, drückt, dröhnen, dämm, einfachsten, eingebauten, einzigste, entsprechender, erlebt, erstanden, eues, externe festplatte, fachzeitschriften, false, farbiger, fehle, fernsehers, fertiges, fixiere, frequenzweiche, funktioniert nicht, funktioniert nicht mehr, funkverbindung, garkeine, gegebenen, geht nicht, geht nicht mehr, gelangt, gelötet, gemessen, generieren, gerechnet, glanz, glasfaser, gre, grobe, grundsätzlich, hafter, handwerk, hierfür, high-end, hintergrundgeräusche, immer wieder, impedanz, indikator, indirekte, individual, inten, investieren, jeweils, kein bild, kein signal, keine ahnung, ket, klangqualität, lage, lake, lebendige, leistungsstärkere, liefen, lives, lärm, matte, matten, mehrfachen, merkliche, messungen, minimum, mitnehmen, mp3, musikgenuss, mute, nachteil, nadel, naher, nochwas, oberklasse, och, off-topic, ore, para, passier, pc bauen, pc1, perso, plätze, postet, preissegment, ps3, punk, raster, reine, reserven, restbestände, rumliegen, rückwärtige, schub, sel, sha, shutter, sinnige, spart, spikes, squeeze, staat, stammen, stor, sweet, tageslicht, theoretisch, ton weg, toto, tricksen, türkise, uhrwerk, umfangreiches, umgewandelte, umstelle, umwelt, unangenehm, verhinder, vernünftigen, vernünftiger, verschöner, vertretbar, voneinander, vorder, vorübergehend, vs., wagner, weiterleiten, weiternutzen, widmen, xti, yle, zert, zumindest

Stichwortwolke anzeigen