Hallo zusammen,

meine Freundin und ich befinden uns gerade auf einer Weltreise und um die Bilder vom Handy auf die externe Festplatte zu ziehen, hat sie sich ein sog. OTG Kabel besorgt. Dies war heute zum ersten mal im Einsatz. Meine Freundin zog ihre Bilder in zwei Ordnern vom Handy auf die externe Festplatte, wir mussten jedoch beim Überprüfen der Festplatte am Laptop feststellen, dass nun zwar die beiden Ordner + 2 weitere Ordner namens "ANDROID" und "LOST.DIR" vorhanden waren, dafür alle anderen Dateien und Bilder gelöscht wurden.
Meine Vermutung ist nun diese (absolut laienhaft ins Blaue geraten): Die Festplatte war bisher als Backup für Windows formatiert, nun wurde sie für ein anderes Betriebssystem (Android) verwendet und deshalb dafür neu formatiert (hatte das gleiche mal mit MAC und Windows).
Nun stellt sich uns die beinahe überlebenswichtige Frage, ob die Daten, die davor auf der festplatte waren wiederhergestellt werden können, auch wenn ja jetzt bereits diese beiden oben genannten Ordner + zwei weitere Ordner mit Bildern vom Handy darauf sind (im Normalfall heißt es ja immer, mal soll ja nichts neues auf einen gelöschten Datenträger speichern, den man wiederherstellen will). Geht das also trotzdem oder ist alle Hoffung umsonst? Wenn ja, brauche ich da einen Fachmann oder kann das auch Ottanormalverbraucher mit dem richtigen Programm???

Vielen Dank für jede Hilfe