Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Reines Interesse: Neue Grafikkarte für mein PC?

  1. #1
    3dmaxb00n Foren-Neuling
    Registriert seit
    05.12.2012
    Beiträge
    29
    Danksagungen
    0

    Standard Reines Interesse: Neue Grafikkarte für mein PC?


    Hallo,

    mein PC hat folgende Hardware:
    • Intel Xeon E3 1230 V2
    • Gigabyte H77-D3H
    • Corsair 16GB Ram (CML16GX3M2A1600C10)
    • Radeon HD 7970 (R9 200)
    • Windows 10 läuft auf SSD
    • Spiele laufen auf HDD


    Ich brauche kein 3d, 4k oder vr. Übertakten möchte ich auch nicht.

    Aktuell laufen alle Spiele die ich so spiele einwandfrei. Die letzten 2 "neueren" waren der letzte Tomb Raider Teil und das letzte Call of Duty. TR konnte ich fast auf höchsten Einstellungen spielen. Bis auf irgendwelches Super duper AntiAliasing zeugs. CoD sieht genauso aus. TR spielte ich so mit 40fps, CoD mit 60fps. GTA5 beispielsweise hab ich keine Probleme mit 60fps zu spielen.

    Mich würde mal interessieren, ob da eine neuere Grafikkarte überhaupt Sinn macht. Wenn ich mir so die Nachfolger von der R200 anschaue, dann steht da immer für 4k und VR. Wenn ich also das nicht brauche, kann ich doch bei meiner bleiben oder? Damit würde mir mein System noch im nächsten und vielleicht im übernächsten Jahr gute Dienste leisten. Zumal ich nicht scharf darauf bin, mir neue Hardware zuzulegen. Mit Ausnahme der Grafikkarte. Aber nur wenn es wirklich Sinn macht.

  2. #2
    Avatar von Urkman
    Urkman V.I.PCMaster
    Registriert seit
    04.01.2008
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    8.663
    Danksagungen
    1.432

    Standard

    Wenn deine Games alle bestens laufen, gibt es auch keine Veranlassung eine neue Grafikkarte zu kaufen, warum auch?!
    Wenn ich mir so die Nachfolger von der R200 anschaue, dann steht da immer für 4k und VR.
    Diese Aussage kannst du vergessen und dient nur der Werbung. Selbst die momentan potenteste Singel-Core Grafikkarte, die GTX1080, ist nur bedingt geeignet Games in 4K wieder zu geben. Man müßte dann schon alle Bildverbesserer ziemlich runter schrauben damit ein aktuelles Game mit einigermassen Frames spielbar wäre.
    Wer wirklich die 4K als Auflösung zum daddeln anpeilt der kommt auch im Augenblick nicht wirklich an ein SLI-System aus zwei Grakas vorbei, was letzten endes auch wieder eine ziemlich potente CPU usw. vordert, damit zwei gute Grafikkarten befeuert werden können.
    Alles im allen sind schnell Margen jenseits der 2000€ von nöten wenn es um echtes 4K bei Games geht, entsprechender Monitor ist ja schließlich auch wichtig und kostet alleine mal schnell über 600€ alleine.

  3. #3
    3dmaxb00n Foren-Neuling
    Registriert seit
    05.12.2012
    Beiträge
    29
    Danksagungen
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Urkman Beitrag anzeigen
    Wenn deine Games alle bestens laufen, gibt es auch keine Veranlassung eine neue Grafikkarte zu kaufen, warum auch?!
    So sah ich es bereits auch. Danke für die Bestätigung.

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Neue Grafikkarte für mein System
    Von fndrx im Forum Grafikkarten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.05.2013, 21:00
  2. Neue Grafikkarte für mein System
    Von Felikson im Forum Grafikkarten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.02.2013, 20:34
  3. Neue Grafikkarte: Macht das mein Netzteil mit?
    Von AccelEff im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.07.2011, 10:36
  4. Neue Grafikkarte für mein System
    Von Sucker im Forum Grafikkarten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.03.2011, 19:31
  5. Neue Grafikkarte für mein PC gesucht
    Von wolli76 im Forum Grafikkarten
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.07.2010, 21:47

Stichworte