Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: kein PXE bei Fujitsu Esprimo P520 & Microsens MS483750 LWL NIC

  1. #1
    TheHollow Foren-Neuling
    Registriert seit
    17.08.2016
    Beiträge
    1
    Danksagungen
    0

    Standard kein PXE bei Fujitsu Esprimo P520 & Microsens MS483750 LWL NIC


    Guten Tag zusammen,

    Wir haben bei uns brandneue Fujitsu Esprimo P520 APC mit einer zusätzlich eingebauten Microsens PCIe LWL Netzwerkkarte MS483750. Die On-Board CU-NIC wird von uns nicht verwendet. Um die Rechner zu bespielen verwenden wir MS WDS und MS SCCM. Die Karten müssen dafür zwingend einen PXE Boot ausführen. Das BIOS erkennt allerdings die zusätzlich verbaute Karte nicht als boot-fähiges Gerät bzw. bietet die Auswahl zum Booten nicht an. Das BIOS der LWL-NIC scheint gar nicht erst gestartet zu werden. In einem Versuch mit einer Windows Installation von CD wird die Karte jedoch installiert und funktioniert unter Windows auch so wie sie soll. Wir haben sämtliche Einstellmöglichkeiten geprüft - jedoch ohne brauchbares Ergebnis. Das Bios des Rechners haben wir ebenfalls auf den neues Stand gebracht. Auch das brachte keine Besserung.

    Hat jemand eine brauchbare Idee?

  2. #2
    ThomasVanThom Regelmäßiger Besucher
    Registriert seit
    24.06.2016
    Ort
    Keller, letzte Tür links
    Beiträge
    120
    Danksagungen
    8

    Standard

    brandneue Fujitsu Esprimo P520

    Das Modell ist nicht mehr so brandneu und wird seit dem 01.09.16 nicht mehr produziert. (Gibt auch nur noch ein paar Restbestände bei Fujitsu und ggfs. noch bei den Distributoren aus dem V4Y-Programm. Ändert aber nichts an der Tatsache, dass ihr vermutlich die Garantieerweiterungen mitgekauft habt und die ab Tag der Aufstellung gültig sind.)

    Problem an der Sache..... nachgerüstete Geräte werden von Fujitsu technisch nicht supportet, wenn sie nicht bereits von Fujitsu für das Gerät vorgesehen wurden. Seitens Fujitsu wird man dir daher auch höchstens mitteilen, dass diese Netzwerkkarte in dem PC nicht für PXE-Boot funktionieren wird, wenn sie sich nicht am BIOS als bootfähiges Medium anmeldet. Und genau hier scheitert das Spiel.
    Wenn ich das richtig gesehen habe, dann handelt es sich bei der Netzwerkkarte um eine GBit-SX-Version. Was hindert euch daran - wenn schon Glasfaser verwendet werden soll - für die letzten Zentimeter ein Medienkonverter von Glasfaser auf GBit-Ethernet zu verwenden. Mit der integrierten Netzwerkkarte wird der P520 PXE unterstützen. Von der Geschwindigkeit betrachtet dürfte das keinen Unterschied machen.
    (Ist natürlich eine Kostenfrage, wenn man Medienkonverter kauft und die passenden Netzwerkkarten bereits vorhanden sind.)


Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. welcher ist besser Fujitsu T904 oder Fujitsu T935
    Von h..lorenz im Forum Systemvorstellungen und Kaufberatung (Komplettsysteme & Notebooks)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.05.2015, 21:41
  2. welcher ist besser Fujitsu T904 oder Fujitsu T925
    Von h..lorenz im Forum Systemvorstellungen und Kaufberatung (Komplettsysteme & Notebooks)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.05.2015, 21:38
  3. Netzteil Esprimo P5905
    Von Heinz91 im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.10.2009, 10:10
  4. Fujitsu Siemens kann kein betriebssystem aufspielen
    Von inival27 im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.02.2008, 13:25

Stichworte