Ergebnis 1 bis 20 von 20

Thema: Lohnt ein Umstieg von einen AMD Fx 8350 auf einen i5

  1. #1
    GastFrage-
    Beiträge
    0

    Standard Lohnt ein Umstieg von einen AMD Fx 8350 auf einen i5


    Habe mir neulich eine GTX 980 zugelegt, bin mit der Performance nicht wirklich zufrieden.
    In Dark Souls 3 zB. Habe ich ziehmliche Framedrops von ca. 60-35 fps.
    Nun stellt sich mir die Frage woran es liegen könnte, denn wenn ich mir Videos auf youtube anschauhe spielen es die meisten mit fast konstant 60 Füße.
    Liegt es vielleicht an meiner CPU, würde sich ein wechsel auf einen i5 lohnen oder eher nicht.

  2. #2
    bisy Forenlegende
    Registriert seit
    02.01.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    13.003
    Danksagungen
    2.028

    Standard

    welches Mainboard hast du denn aktuell?
    wenn du nämlich eins hast, wo die Spannungwandler nicht gekühlt sind, dann das die Framdrops erklären

  3. #3
    Avatar von Urkman
    Urkman V.I.PCMaster
    Registriert seit
    04.01.2008
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    8.605
    Danksagungen
    1.429

    Standard

    Ja, da hat @bisy recht, sind die Spawas nicht gekühlt, kann es zu solchen Problem kommen.
    Grundsätzlich hast du aber nicht die beste CPU zum daddeln. Da sind die Intels doch um Welten besser geeignet.
    Allerdings solltest du bei einem Wechsel schon 300 bis 400€ investieren. 300€ wären für einen Haswell i5 ala 4570 fällig, nebst Board, willst du das neuste dann bliebe nur ein Skylake i5 wie der 6500er.
    Bei einem Skylake würde ich aber gleich zu DDR4 wechseln, weshalb du mit 400€ rechnen mußt.

  4. #4
    opheltes Forenkenner
    Registriert seit
    26.01.2011
    Beiträge
    2.596
    Danksagungen
    442

    Standard

    Ich kann mich entsinnen, dass der i3 damals von ivy sogar besser war als der fx-8350 und selbst der i3 ist fuer die heutigen shooters auch nicht mehr geeignet.

    Hier liegt klar eine CPU Limitierung vor. Also der Umstieg auf einen i5 der aktuellen Generation ist der richtige Weg.

  5. #5
    Elpatron83 Foren-Neuling
    Registriert seit
    27.04.2016
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    4
    Danksagungen
    0

    Standard

    Danke schonmal für die Antworten
    Mein Board ist ein ASRock 970 Extreme 3 R2.0
    Zu welcher CPU würdet ihr mir raten? Preis von 300- 350 ist okay

  6. #6
    opheltes Forenkenner
    Registriert seit
    26.01.2011
    Beiträge
    2.596
    Danksagungen
    442

  7. #7
    Elpatron83 Foren-Neuling
    Registriert seit
    27.04.2016
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    4
    Danksagungen
    0

    Standard

    Das sieht preislich schon ganz gut aus
    Danke für deine Mühe!
    Ich habe nur Angst das ich keinen oder nur ein minimalen Performanceschub bekomme
    obwohl ich selber gelesen habe das der AMD bei weitem nicht an einen Intel rankommt ( jedenfalls nicht in Spielen)
    Mich wundert es nur wenn ich spiele und meine CPU Auslastung beobachte liegt sie teilweise bei gerde mal 60-70% oder hat es damit nichts zu tun?

  8. #8
    opheltes Forenkenner
    Registriert seit
    26.01.2011
    Beiträge
    2.596
    Danksagungen
    442

    Standard

    Du kannst ruhig nochmal das komplettes System(hdd, ssd, wie viel RAM ect.) zeigen - vl. muessen wir etwas beachten von der Case Groesse und andere Performanceverlagerung...

    Ebenfalls kannst du auf andere hier noch warten, die eventuell noch paar Feinheiten rausholen koennen

    Ansonsten ist mein Vorschlag eine sehr gute Richtlinie mit neuen Sockel und DDR4.

    Eine Sache ist Gewiss. Deine GTX 980 ist total unterfordert mit deiner jetztigen CPU.

    Framedrops entstehen auch durch wenig RAM und langsamer HDD - also du kannst hier nochmal ein Statement schreiben.

  9. #9
    Elpatron83 Foren-Neuling
    Registriert seit
    27.04.2016
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    4
    Danksagungen
    0

    Standard

    Mein System:
    CPU:Fx 8350
    Board: ASRock Extreme 3 R2.0
    RAM: 16GB (4x4GB) DDR3 Kingston
    Festplatten: 250 GB SSD Samsung, 1 Tb Western Digital (7200rpm)
    Netzteil: bequiet Pure Power 500Watt
    Gehäuse: bequiet Silent Base 600 (sollte groß genug sein )

  10. #10
    opheltes Forenkenner
    Registriert seit
    26.01.2011
    Beiträge
    2.596
    Danksagungen
    442

    Standard

    Du kannst das alles mitnehmen. Ersetz wird der RAM, cpu und board.

    Und du wirst definitiv ein Leistungssprung machen.

    Die Option fuer etwas mehr Geld:

    http://www.mindfactory.de/product_in...X_1010022.html

    Der hat im Turbo mehr Takt aber wenn du das Geld nicht hast, kannst du zum kleineren 6500er greifen wie verlinkt.

    Aber ich weiss nicht ob du ein downgrade machen moechtest im RAM; weil ich habe dort 8GB stehen oben....so teuer sind die RAMS ja nun gott seit dank nicht mehr

    Kuehler ist dabei?

  11. #11
    Elpatron83 Foren-Neuling
    Registriert seit
    27.04.2016
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    4
    Danksagungen
    0

    Standard

    Das mit dem RAM wird nicht das Problem sein, ein Vernünftigen Kühler habe ich auch noch liegen
    Ich werde noch eine Nacht drüber schlafen und mich morgen entscheiden

    Vielen Dank für die Hilfe!
    Ich werde berichten wenn ichs bestellt bzw verbaut habe

  12. #12
    Avatar von Deimos
    Deimos Regelmäßiger Besucher
    Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    100
    Danksagungen
    2

    Standard

    Hallo

    Ich denke eher nicht, das die CPU hier limitiert.
    Schau dir mal das hier an:
    https://www.reddit.com/r/darksouls3/...l_performance/
    dort am besten unter "CPU Framerate Gallery with no GPU Bottleneck at 1080p Res."

    Von einer zum gamen ungeeigneten CPU oder gar "....Da sind die Intels doch um Welten besser geeignet..." kann wohl keine Rede sein. DS3 schafft die locker. Aber sicher kannst du 500€ investieren um 5 FPS mehr zu erreichen.

  13. #13
    Phildo Foren-Neuling
    Registriert seit
    20.09.2016
    Beiträge
    25
    Danksagungen
    1

    Standard

    Lohnt sich definitv Intel Prozessoren sind allgemein besser zum Zocken ausgelegt (Um Welten besser). Und wenn die Spawas nicht gekühlt sind kommt es häufig zu solchen Frameeinbrüchen ich persönlich würde wechseln

  14. #14
    Phildo Foren-Neuling
    Registriert seit
    20.09.2016
    Beiträge
    25
    Danksagungen
    1

    Standard

    Auf jeden fall! Zum zocken ist generell ein Umstieg von AMD auf Intel super. Aber steige auf einen aktuellen i5 um.

  15. #15
    rawuzzi Foren-Neuling
    Registriert seit
    28.11.2016
    Beiträge
    6
    Danksagungen
    0

    Standard

    Ich würde auch auf einen i5 wechseln - i5 4460 wenn du nicht gar so viel kohle ausgeben willst und sonst ein besseres Modell

  16. #16
    Phildo Foren-Neuling
    Registriert seit
    20.09.2016
    Beiträge
    25
    Danksagungen
    1

    Standard

    AMD auf Intel lohnt sich zum zocken immer

  17. #17
    Avatar von Frankee
    Frankee Foren-Neuling
    Registriert seit
    20.11.2016
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    34
    Danksagungen
    3

    Standard

    Unsinn - Kaylake or nothing. ich werde auf RYZEN warten. ich stecke jeden i5 in den Sack! Außer die übertakteten Quadcores vielleicht. Aber AMD sollte man eher mit RADEONS kombinieren. Die GCN Architektur entlastet die CPU.

  18. #18
    Avatar von Urkman
    Urkman V.I.PCMaster
    Registriert seit
    04.01.2008
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    8.605
    Danksagungen
    1.429

    Standard

    ch stecke jeden i5 in den Sack! Außer die übertakteten Quadcores vielleicht
    Die Architektur der AMD FX ist einfach nur schlecht und AMD hatte es nicht mal wirklich geschafft besser als ihre eigenen Vorgängermodelle zu sein. So war seinerzeit, schließlich sind die AMD FX mitlerweile auch schon gute 5-6 Jahre alt, selbst ein AMD PII X6 auch nicht schlechter und eignete sich zum Gamen gar besser als ein FX.
    Die Entwicklung bei Intel ging aber jedes Jahr weiter und es folgte Modell auf Modell jedes mal mit sicheren ~10% Mehrleistung.
    Mitlerweile trennen die AMD zu Intel Welten wenn es um die Leistung geht und diese Lücke muss erst mal geschloßen werden. Das muss AMD erst einmal schaffen und wäre dann auch erst mal "nur" auf den Nivau eines aktuellen Intels die im übrigen auch dieses Jahr wieder mit einer Weiterentwicklung kommen werden.
    Ich will AMD warlich nicht schlechter machen als sie sind, aber man sollte die "Kirche mal im Dorf" lassen und die Sache realistisch sehen. Mir wäre eine starke AMD CPU-Palette auch lieber, denn dann würde sich auch mal was an den Preisen tun, denn momentan kann Intel prinzipiel für ihre CPUs nemen was sie wollen da es praktisch keine Konkurenz dazu gibt, zumindest wenn man nicht an Leistung und Verbrauch verzichten will.
    Aber AMD sollte man eher mit RADEONS kombinieren. Die GCN Architektur entlastet die CPU.
    Ah ja, und eine Kombi aus Intel und einer Readon würde das nicht tun, wenn es denn so wäre.
    Das eine Nvidia und eine AMD Graka unterschiedliche Vorteile in Sachen Games hat ist unumstritten, allerdings fallen diese Unterschiede mitlerweile kaum noch in Gewicht. Daher sollte man sich in Sachen Graka immer für das Modell entscheiden welches mir die beste Leistung für mein Budget bietet ohne dabei zu viel Strom zu verbraten.

  19. #19
    Avatar von Reggea Gandalf
    Reggea Gandalf Inventar
    Registriert seit
    02.10.2004
    Ort
    The Pirate Bay
    Beiträge
    7.800
    Danksagungen
    494

    Standard

    AMD hat von Bulldozer zu Excavator in den Jahren prozentual mehr zugelegt als Intel in den Jahren. Okay, von Bulldozer aus gab es einigen Bedarf zur Verbesserung.
    Der hohe Energiebedarf der aktuellen AMD Prozessoren ist das große Manko. Die Leistung reicht auch nicht an Intel heran, ein i5 ist tatsächlich in den meisten Anwendungen teils deutlich vorne.

    Wie gut Zen wird, muss man abwarten. AMD hat bisher wenig veröffentlicht und auch die (angeblichen) Benchmarks sind rar. Der Schritt weg von den Modulen und näher zu Intels Ansatz verspricht eine bessere IPC.
    Außerdem wird AMD bis zu 8 Core/16 Threads bieten und Zen kommt immer mit einem offenen Multiplikator.

    Übrigens entlastet nicht GCN die CPU. GCN skaliert aber momentan besser mit DX12 oder Vulkan. Von DX12/Vulkan profitieren vor allem schwächere CPUs. Nvidia hatte die DX11 Treiber halt schon sehr gut optimiert.

  20. #20
    Devlin Foren-Neuling
    Registriert seit
    13.01.2017
    Beiträge
    1
    Danksagungen
    0

    Standard

    Core i5

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Lohnt sich noch einen Quad core zu holen 775 Sockel?
    Von teddy35 im Forum Prozessoren
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.08.2011, 11:40
  2. Lohnt es sich einen AMD X6 zu OC
    Von aplayaforluxus im Forum Prozessoren
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.02.2011, 17:55
  3. Lohnt es sich einen amd phenom II x4 955 zu übertakten??
    Von silentbamz im Forum Prozessoren
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.01.2011, 17:23
  4. Lohnt es sich noch einen Q6600 zukaufen?
    Von cpX im Forum Prozessoren
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 11:28
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.02.2009, 16:03

Stichworte