Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Mainboard Sockel 1151 Z170 Chipsatz Vergleich

  1. #1
    babanson 101010
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    42
    Danksagungen
    0

    Standard Mainboard Sockel 1151 Z170 Chipsatz Vergleich


    Hey Leute,

    ich hab mir in den letzten 2 Monaten Stück für Stück ein neues System zusammen gebastelt jetzt möchte ich das beste Mainboard dafür bestimmen.
    Die Komponenten sind:
    CPU: I5 6600k
    CPU-Kühler: beQuiet Dark Rock 3
    Mainboard: ?
    Ram: 2x8gb 2133 HyperX Fury
    Grafikkarte: GTX 970 (Hersteller guck ich mir noch an, wird heute Abend bestellt)
    Festplatte: 1TB WD
    SSD: 256gb Samsung 950 pro (m.2 Anschluss)
    Laufwerk: LG Standardlaufwerk
    Gehäuse: beQuiet Silent Base 600
    Netzteil: beQuiet Straight Power 10 600w +80 Gold

    Ich bin hin und her gerissen zwischen den beiden Mainboards von ASUS und GIGABYTE (der ASUS Maximus Ranger und der GIGABYTE Z170X Gaming 7)
    beide kosten 200-220€ aber welcher von den beiden ist besser für mein system und sollte ich die Grafikkarte und Mainboard vom selben Hersteller holen, hab ich dadurch irgendwelche Vorteile? Danke im Voraus

  2. #2
    bisy Forenlegende
    Registriert seit
    02.01.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    13.451
    Danksagungen
    2.091

    Standard

    im Prinzip ist es egal, welches Board du dir da holst, die Boardhersteller nehmen sich da alle nichts, kannst auch ein 150€ Board nehmen.

    und es ist auch vollig Wurst von welchem Hersteller die Grafikkarte im Bezug auf auf das Board ist.

    genauso hat die 950Pro gegenüber der normalen SATA SSD nur ein Vorteil, wenn man große Datenmängen drauf schreibt

  3. #3
    Avatar von Horst58
    Horst58 Super-Moderator
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Skive (Midtjylland)
    Beiträge
    17.379
    Danksagungen
    2.751

    Standard

    Wenn es um das Zusammenspiel von CPU und Grafikkarte geht, ist es vollkommen egal, von welchem Boardpartner die Grafikkarte hergestellt (oder gelabelt) wird.
    In jedem Fall stehen genauso viele und genau gleich schnelle Lanes zur Verfügung.
    Es sind, selbst bei den allerpreiswertesten Produkten ist das der Fall, immer 16 Lanes in einem PCIe 3.0 Slot.

    Das es nur wenige Bretter gibt, die zwei mal PCIe 3.0 x16 (elektrisch) bieten, ist für Dich ja nicht weiter interessant, wo doch keine Rede von SLI ist.

    Kleine Unterschiede mag es beim Sharen oder Switchen der Lanes zur anderen Peripherie geben.
    Was wie geshared bzw geswitcht wird, entscheiden die Mainboard-Produzenten natürlich selbst.
    Aber keine Angst, bei allen Unterschieden, die denkbar und sicher auch auffindbar sind, ist es immer gewährleistet, dass die M2-Steckplätze nicht zu langsam werden, die kleinen Speicher-Monster also nicht vom Mainboard ausgebremst werden.
    Was sonst in dieser Frage so passiert ist meist etwas nebulös oder zumindest schwer auffindbar, aber im Prinzip eher von untergeordneter Bedeutung für die Performance eines Systems.
    Es macht ja nicht wirklich was aus, wie viele Lanes ne Soundkarte (oder der Onboard-Sound) abbekommt und ob da eventuell mit einer normal rotierenden HDD geshared wird. Wahrscheinlich aber eher mit einem USB 2.0, weil dort ja, durch den Standard bedingt, keine hohen Daten-Durchsätze zu erreichen sind.
    Und wenn es sich zeigen sollte, dass die HDD eventuell doch etwas zu langsam arbeiten sollte, steckst Du sie einfach an einen anderen Connector. Es gibt ja in jedem Fall mehr als nur Zweie für SATA 6Gb/s.

    Wie oder was Du auch immer entscheidest, kannst Du, außer natürlich zu teuer zu kaufen, nichts verkehrt machen.
    Geändert von Horst58 (06.03.2016 um 15:35 Uhr)

  4. #4
    babanson 101010
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    42
    Danksagungen
    0

    Standard

    Okay, nun gut, dann schau ich mich mal kurz um und entscheide mich dann heute Abend, danke für die schnelle Antwort!

  5. #5
    Avatar von antarctic
    antarctic Forenkenner
    Registriert seit
    18.02.2013
    Ort
    oben links
    Beiträge
    2.692
    Danksagungen
    458

    Standard

    Willst Du den Mangel am VRAM der GTX970 auf dich nehmen?
    Ab 3,5GB wird's holprig.

  6. #6
    bisy Forenlegende
    Registriert seit
    02.01.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    13.451
    Danksagungen
    2.091

    Standard

    hier mal ein Test von Computerbase zu den Karten mit 3,4gb, 4gn und 8gb VRAM http://www.computerbase.de/2016-02/g...leich-4gb-8gb/

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.02.2016, 17:11
  2. corsair hydro series h110 Sockel für 1151 nicht dabei
    Von Myranon im Forum Wasserkühlung und alternative Kühlmethoden
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.10.2015, 10:38
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.08.2015, 23:55
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.12.2010, 23:35
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.09.2009, 21:05

Stichworte