Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: PC-Probleme wegen Prozessor?

  1. #1
    Splotsch Foren-Neuling
    Registriert seit
    24.02.2015
    Beiträge
    16
    Danksagungen
    0

    Standard PC-Probleme wegen Prozessor?


    Hallo,
    ich habe eben einen neuen Prozessor in meinen PC eingesetzt (Intel i7-4790K).
    Zuerst sah alles gut aus, aber nach etwa 10 Minuten erschien der Bluescreen von Win10 und der PC versuchte neu zu starten. Seitdem geht er immer wieder aus sobald er versucht Windows zu booten.

    Könnte es eventuell sein, dass dies am Prozessor liegt? Kann eine CPU unter Umständen kaputt gehen, wenn sie eine Nacht lang bei -10°C im Postwagen liegt?

    Oder liegt es vielleicht garnicht am Prozessor?

    Ich wäre dankbar für etwas Hilfe

  2. #2
    Avatar von R32
    R32 Super-Moderator
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Nähe Karlsruhe
    Beiträge
    12.070
    Danksagungen
    1.086

    Standard

    Nein, kälte schadet der CPU nicht.
    Welches Mainboard hast du? Evtl. inkompatibel.

  3. #3
    Splotsch Foren-Neuling
    Registriert seit
    24.02.2015
    Beiträge
    16
    Danksagungen
    0

    Standard

    Kompatibel ist es auf jeden Fall. Sockel 1150 mit Z97 Chipsatz.
    Vor dem ersten Absturz lief der PC ja auch noch.

    Ist es Möglich, dass das Netzteil mit 430 Watt jetzt zu schwach ist und den Fehler verursacht?
    Grafikkarte ist eine GTX970, das könnte unter Umständen knapp werden

  4. #4
    bisy Forenlegende
    Registriert seit
    02.01.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    13.256
    Danksagungen
    2.057

    Standard

    welches Netzteil hast du genau? Hersteller und Modell bitte, denn 430W sagt garnichts aus.
    und welche CPU hattest du vorher drinn?

    welches Board hast du genau? Hersteller und Modell?
    und welche BIOS/UEFI Version ist aktuell drauf?

    wenn du die alte CPU wieder einbaust, startet da der PC wieder normal?

  5. #5
    Splotsch Foren-Neuling
    Registriert seit
    24.02.2015
    Beiträge
    16
    Danksagungen
    0

    Standard

    Netzteil: BeQuiet Pure Power CM BQT L8-CM-430W
    Mainboard: ASRock Fatal1ty Z97 Killer
    BIOS Version müsste ich nachgucken, wenn ich es noch mal ins BIOS schaffe.
    Vorher war ein i7 4790 ohne K drin, den setzt ich jetzt mal wieder ein und schaue was passiert

  6. #6
    Avatar von R32
    R32 Super-Moderator
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Nähe Karlsruhe
    Beiträge
    12.070
    Danksagungen
    1.086

    Standard

    Kompatibel ist es auf jeden Fall. Sockel 1150 mit Z97 Chipsatz.
    Da täuscht du dich gewaltig.
    Der 4790k läuft auf diesem Board erst ab Bios Version 1.30

    Alte CPU rein, updaten, neue CPU rein.

  7. #7
    bisy Forenlegende
    Registriert seit
    02.01.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    13.256
    Danksagungen
    2.057

    Standard

    bei Asrock kann man ja schnell direkt im UEFI das UEFI über das Internet auf den aktuellsten Stand bringen

  8. #8
    Splotsch Foren-Neuling
    Registriert seit
    24.02.2015
    Beiträge
    16
    Danksagungen
    0

    Standard

    Ah Gut zu wissen
    Aber warum lief die neue CPU dann zehn Minuten lang und machte dann erst Probleme?

    Edit:
    Es läuft UEFI 1.9
    Ich könnte den Fehler gefunden haben:
    der i7-4790K läuft ja Normalerweise mit 4GHz, im UEFI habe ich den Multiplikator von 40 auf 39 heruntergesetzt (statt ihn hochzusetzen, wie man es beim Übertakten macht.
    Und jetzt scheint alles normal zu laufen.

    Hat jemand eine Ahnung warum 3,9 GHz stabil laufen, während 4GHz den PC noch nicht mal starten lassen?
    Geändert von Splotsch (21.01.2016 um 21:10 Uhr)

  9. #9
    Avatar von Reggea Gandalf
    Reggea Gandalf Inventar
    Registriert seit
    02.10.2004
    Ort
    The Pirate Bay
    Beiträge
    7.809
    Danksagungen
    495

    Standard

    Sind in deinen BIOS Einstellungen eventuell noch die Einstellungen des vorherigen Prozessors gespeichert ?
    Das kann natürlich zu Problemen führen, wenn beispielsweise die Spannung gar nicht mehr stimmt.
    Ist die nämlich zu niedrig, läuft die CPU im Idle und im BIOS noch, aber sobald etwas Last anliegt, stürzt das System dann ab.

    Hast du deine BIOS-Einstellungen mal zurück gesetzt und dann gestartet ?

  10. #10
    Splotsch Foren-Neuling
    Registriert seit
    24.02.2015
    Beiträge
    16
    Danksagungen
    0

    Standard

    Die BIOS Einstellungen hatte ich zwar zurückgesetzt, dann standen alle Einstellungen auf "Auto".
    Diese Auto-Einstellungen waren aber anscheinend ziemlicher Müll, denn seit ich die Spannung manuell etwas angehoben habe, läuft die CPU auch mit 4 GHz.

  11. #11
    Avatar von antarctic
    antarctic Forenkenner
    Registriert seit
    18.02.2013
    Ort
    oben links
    Beiträge
    2.692
    Danksagungen
    458

    Standard

    Zitat Zitat von Splotsch Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich habe eben einen neuen Prozessor in meinen PC eingesetzt (Intel i7-4790K).
    Zuerst sah alles gut aus, aber nach etwa 10 Minuten erschien der Bluescreen von Win10 und der PC versuchte neu zu starten. Seitdem geht er immer wieder aus sobald er versucht Windows zu booten.

    Könnte es eventuell sein, dass dies am Prozessor liegt? Kann eine CPU unter Umständen kaputt gehen, wenn sie eine Nacht lang bei -10°C im Postwagen liegt?

    Oder liegt es vielleicht garnicht am Prozessor?
    Sorry, Leute ->Wette 10:1 auf Wärmeleitpaste!!! (Überhitzung)
    Die alte klebrige Masse muss zuerst klinisch rein entfernt werden...
    Jetzt, wo die neue CPU bereits schon drauf ist/war, gleiche beide Seiten nochmals reinigen (ich verwende Wundbenzin aus der Apotheke)
    Neue WLP in Tube kaufen.
    Geändert von antarctic (23.01.2016 um 18:02 Uhr)

  12. #12
    Avatar von R32
    R32 Super-Moderator
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Nähe Karlsruhe
    Beiträge
    12.070
    Danksagungen
    1.086

    Standard

    Die alte klebrige Masse muss zuerst klinisch rein entfernt werden...
    Muss sie das?
    Komisch, ich wisch Sie mit einem Zewa ab, und mach neue drauf.
    Hat noch nie geschadet, Temperaturen sind Top.

    Und wieso muss er - bei einer neuen CPU - die "alte" Paste entfernen?

  13. #13
    Avatar von antarctic
    antarctic Forenkenner
    Registriert seit
    18.02.2013
    Ort
    oben links
    Beiträge
    2.692
    Danksagungen
    458

    Standard

    ;-)
    na weil ich über 90% der CPUs mit Dritthersteller-Kühler assoziiere

    Ist aber wirklich so, dass alte WLP restlos rein entfernt sein sollte.
    Div. Gründe, von chemischer Veränderung bis hin zu physischen Staub- und Metallpartikeln

  14. #14
    Avatar von Reggea Gandalf
    Reggea Gandalf Inventar
    Registriert seit
    02.10.2004
    Ort
    The Pirate Bay
    Beiträge
    7.809
    Danksagungen
    495

    Standard

    Er hat doch eine ganz andere CPU drin, da dürfte die WLP also auch neu sein
    WLP kannst du auch gut mit Isopropanol oder Bremsenreiniger entfernen

  15. #15
    Splotsch Foren-Neuling
    Registriert seit
    24.02.2015
    Beiträge
    16
    Danksagungen
    0

    Standard

    Nein, es liegt nicht an der WLP, ist ja logisch, dass ist die beim CPU austauschen erneuere.
    Außerdem habe ich die Temperaturen sowieso immer im Blick.
    Es lag im Endeffekt wirklich nur an den Auto-Einstellungen des Mainboards, die wohl nicht zum Prozessor gepasst haben. Inzwischen habe ich diese angepasst, und es scheint alles zu funktionieren.

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. [PC] Internet Probleme wegen kaputter Festplatte
    Von zeusmax im Forum Allgemeine Fragen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.02.2015, 13:32
  2. Probleme E-Mail-Konto einloggen (angeblich wegen Cookies)
    Von FreakyFriday im Forum Software Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.12.2014, 13:37
  3. Noch ne dumme Frage wegen NEU-Installation von Windows XP auf Gerikom Laptop Supersonic 1000 Mhz wegen TREIBER
    Von GarkeineAhnung im Forum Systemvorstellungen und Kaufberatung (Komplettsysteme & Notebooks)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.09.2013, 14:16
  4. Prozessor Probleme ?!
    Von chris1234 im Forum Prozessoren
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.08.2008, 11:39
  5. probleme mit neuem prozessor
    Von michi665 im Forum Prozessoren
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.04.2008, 20:00

Stichworte