Im Apple-eigenen Onlineshop konnten Anwender bereits alte iPhone-Modelle in Zahlung geben, um beim Kauf eines neues Gerätes zu sparen. Nun weitet das Unternehmen aus Cupertino sein Angebot aus, denn neben den Apple-Smartphones, die Auswahl reicht vom 3G bis zum iPhone 5, lassen sich nun auch iPads, MacBooks, iMacs, Mac Pro- und Power Mac G5-Devices sowie Windows-Notebooks und Destop-PCs gegen Bares tauschen. Wie bereits von den iPhone-Deals bekannt, fällt der auszuzahlende Geldbetrag allerdings nicht sonderlich hoch aus.


Weiterlesen: Apple nimmt nun auch iPads, Macs und Windows-Rechner in Zahlung