Ergebnis 1 bis 17 von 17

Thema: PC BOXEN für werdenden Musikfanatiker :D

  1. #1
    EinHauchvonTyll Schaut sich um
    Registriert seit
    15.06.2011
    Beiträge
    88
    Danksagungen
    2

    Standard PC BOXEN für werdenden Musikfanatiker :D


    Hallo Freunde ,

    ich bin, wie der Titel ja schon sagt auf der suche nach neuen PC Boxen.
    Ich werde die Boxen hauptsächlich zum Musik hören und Film gucken verwenden.
    Ausserdem betätige ich mich Hobbymässig als DJ und habe damit begonnen Tracks zu Produzieren, was einen gewissen anspruch an gute Tonqualität mit sich bringt(Sehr klein gesteckt).
    Bei der Musik handelt es sich um House, Progressive House,Elektro, Tecno ,Trance.

    Bisher habe ich ein älteres Modell des "Logitech X-540 5.1 PC Lautsprechersystem 70 W RMS ( ca. 80 €)" in Benutzung.
    Bei diesem bin ich aber mit der Tonqualität nicht mehr zufrieden.

    Mein Buget liegt so bei ca 200 Euro (viel mehr ist leider nicht drin).
    Auf 5.1 würde ich am liebsten verzichten unnötig für meine Bedürfnisse

    Ich hab auch schon mal ein wenig geguckt aber die unüberschaubare auswahl an Produkten macht die entscheidung nicht wirklich leichter.

    Bisher gefunden
    Bose ® Computer MusicMonitor
    http://www.amazon.de/gp/product/B00F...s=home-theater

    Bose ® Companion ® 20 PC-Lautsprecher System
    http://www.amazon.de/Bose-Companion-...&keywords=bose

    Ja und da hört es auch schon.

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen
    Danke schon mal fürs lesen Eric

    - - - Aktualisiert - - -

    Keine ahnung warum aber das thema hat sich ein zweitesmal erstellt ! Kann also einmal gelöscht werden

  2. #2
    Avatar von parad0xr
    parad0xr Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    11.05.2010
    Ort
    36381 Schlüchtern
    Beiträge
    523
    Danksagungen
    59

    Standard

    Also ich würde an deiner stelle aufjeden Fall auf ein 2.1 System gehen. Die 2.0 Systeme können kaum bis garkeine tiefen bässe wiedergeben. Ich bin absolut kein Musikexperte aber als ich von günstigen 2.0 boxen auf mein jetziges Teufel Concept E400 gewechselt bin habe selbst ich gehört wie sich die Lieder unter einem einigermaßen ordentlichen Mudiksystem anhört. Nämlich mal komplett anders. Bei meinen 2.0 boxen hörten sich alle tiefen bässe gleich an. Nur ein woofer kann durch das Volumen bässe ordentlich wiedergeben. Ich hoffe ein Experte hilft dir aber ich werfe als Teufelfanboy folgendes in den Raum:
    http://m.teufel.de/pc/concept-c-100-...set-p9895.html

    //EDIT//
    Das ist ein Link von einer mobile Seite. Ansonsten guck dich einfach mal bei Teufel um. Vielleicht kann man dich dazu begeistern.
    Sent from my LG-P880 using PCMasters.de mobile app

  3. #3
    Avatar von Eck
    Eck Stammbesatzung
    Registriert seit
    15.09.2008
    Beiträge
    4.569
    Danksagungen
    188

    Standard

    @ tyll: vergiss bose mal ganz schnell, mehr als kleine brüllwürfel sind das auch nicht und da kannst du auch zu Teufel oder Edifier greifen. Richtiger "klang" fängt mmn. eh erst ein paar Preisstufen höher an

  4. #4
    EinHauchvonTyll Schaut sich um
    Registriert seit
    15.06.2011
    Beiträge
    88
    Danksagungen
    2

    Standard

    Also zu den Teufel C-100 laut diesem Artikel sind die Bose trozdem besser konnst natürlich auch was mehr

    http://www.pcwelt.de/produkte/Lautsp...t-3957276.html

    Edifier sagt mir persönlich nix wie sind die von der Quallität ?

  5. #5
    Avatar von Eck
    Eck Stammbesatzung
    Registriert seit
    15.09.2008
    Beiträge
    4.569
    Danksagungen
    188

    Standard

    edifier sind klanglich für ihre preisklasse meist die besten und naja... bose klingen halt nach bose und damit habe ich nicht gerade die besten Erfahrungen gemacht, aber das ist natürlich geschmackssache. hör sie dir an und wenn dir das ganze gefällt dann schlag zu

  6. #6
    opheltes Forenkenner
    Registriert seit
    26.01.2011
    Beiträge
    2.596
    Danksagungen
    442

    Standard

    Ich wuerde eher keine Systeme kaufen. Auch ein Bass muss und gehoert ins Stereo. Das kann kein X.1 wiedergeben. Allerdings musst du schon etwas mehr ausgeben als 200,-.

    Welche Formate gibst du deine Musik denn ab? Wenn es hauptsaechlich mp3's sind, spielt die Qualitaet der Boxen sehr wenig eine Rolle, denn kommprimierte Musik hoert sich immer viel schlechter an.

  7. #7
    Avatar von Unreal
    Unreal Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    23.03.2007
    Beiträge
    790
    Danksagungen
    41

    Standard

    Harman/Kardon Gla55 sind hammer...und die neuen Nova sehennzumindest gut aus..aber in höheren bereichn ziehen die nicht mehr mit.
    Ich hatte vorher n Creative Labs 2.1 das klanglich echt top war. Es muss nicht unbedingt hihh end sein...zumal Pc Speaker halt Pc Speaker sind... aber das ist nur meine Meinung dazu. Ich hq lieber anständige Lautsprecher wo es wirklich drauf ankommt.

    Sent from my GT-I9100 using PCMasters.de mobile app

  8. #8
    Avatar von Eck
    Eck Stammbesatzung
    Registriert seit
    15.09.2008
    Beiträge
    4.569
    Danksagungen
    188

    Standard

    Richtig. Ich habe z.B. Garkeine pc speaker außer denen im macbook pro. Dafür einen airplayfähigen receiver mit klipsch 5.1. dem threadersteller empfehle ich entweder nach einem edifier 2.1 zu schauen, oder sich einen gebrauchten stereoverstärker und ein paar heco victa 501 (oder 701) zuzulegen. Das sollte zuerst noch reichen und die nachbarn nicht ganz so ärgern, wie ein 30er heimkino woofer

  9. #9
    KonZe Banned
    Registriert seit
    30.01.2009
    Beiträge
    3.101
    Danksagungen
    665

    Standard

    Falls es doch ein "Fertig-System" werden soll, kann ich wie bereits mehrfach erwähnt Edifier empfehlen.

    Nutze die S530D (oder weiß) und bin sehr zufrieden.
    Ist war kein HiFi-Gerät aber ein guter Kompromiss für den Preis und bei dem, was du ausgeben möchtest.

  10. #10
    EinHauchvonTyll Schaut sich um
    Registriert seit
    15.06.2011
    Beiträge
    88
    Danksagungen
    2

    Standard

    Ich muss dieses Thema nochmal hervorholen, weil ich immer noch keine Anlage gefunden habe, jetzt aber endlich mal eine haben möchte!

    Hab mich auch noch mal etwas Informiert und hab mehrfach gelesen das eine neue Anlage meist unnötig teuer ist und doch nicht mehr kann als eine Gebrauchte!
    Da ich aber nicht so die Ahnung habe auf was ich achten soll brauche ich eure Hilfe.

    Fangen wir mal mit dem Verstärker an, auf was muss ich achten?
    Bei vielen Verstärkern steht z.B. X Kanal 50 Watt. 50 Watt hört sich so wenig an und ist einer dieser Kanäle auch für einen Sub geeignet(Braucht der dann nicht mehr Watt/Leistung) ?

    Was haltet ihr von etwas in dieser Richtung ?
    http://www.ebay.de/itm/harman-kardon...item3f457199c3

  11. #11
    Avatar von R32
    R32 Super-Moderator
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Nähe Karlsruhe
    Beiträge
    12.070
    Danksagungen
    1.082

    Standard

    Willst du dein Budget aufstocken??
    200€ für Verstärker und Speaker reichen hinten und vorn nicht.

    Da bleiben dir nur die Brüllwürfel fertig sets.

  12. #12
    EinHauchvonTyll Schaut sich um
    Registriert seit
    15.06.2011
    Beiträge
    88
    Danksagungen
    2

    Standard

    Ja wollte ich !
    Ich wollte so wenig wie möglich und so viel wie nötig ausgeben um was annehmbares zusammen zu bekommen !

    Und bisher scheint mir eine Gebrauchte Anlage dafür die beste Lösung zu sein!

  13. #13
    KonZe Banned
    Registriert seit
    30.01.2009
    Beiträge
    3.101
    Danksagungen
    665

    Standard

    Du solltest dich mal entscheiden, was du möchtest.

    Möchtest du 2.0, 2.1 oder 5.1?

    ... und natürlich sind Lautsprecher, die vor 10 Jahren für 500+ € über die Theke gingen wesentlich besser als aktuelle Geräte, die ~200 € kosten. Das sollte wohl selbstverständlich sein, so große Sprünge gab es in den letzten Jahren/Jahrzehnten nicht, als das man für weniger als die Hälfte äquivalenten Sound bekommt.

    Aber eher als mit Verstärker an einem PC zu hantieren, würde ich auf Nahfeldmonitore setzen, da bekommt man schon was Gutes für relativ wenig Geld - auch als Neuware.

    50 Watt pro Kanal sind mehr als du brauchen wirst, lass dich nicht von irgendwelchen 12 Millionen Watt in winzigen 5.1 Fertig-Blu-ray-Systemen täuschen.

    Nachtrag:
    Zitat Zitat von EinHauchvonTyll Beitrag anzeigen
    und ist einer dieser Kanäle auch für einen Sub geeignet(Braucht der dann nicht mehr Watt/Leistung) ?
    Subwoofer nimmt man in dem Preisbereich von Verstärkern Aktive, sie haben ihre eigene Stromzufuhr. Mal abgesehen davon, der von dir ausgesuchte Verstärker ist ein Stereo-Verstärker, da kannst du einen Sub gar nicht anschließen.
    Geändert von KonZe (16.04.2015 um 07:26 Uhr)

  14. #14
    EinHauchvonTyll Schaut sich um
    Registriert seit
    15.06.2011
    Beiträge
    88
    Danksagungen
    2

    Standard

    Zitat Zitat von KonZe Beitrag anzeigen
    Möchtest du 2.0, 2.1 oder 5.1?
    Ich möchte das System zum Musik hören und Filme gucken verwenden!
    Zum Filme gucken wäre zwar ein 5.1 System das beste aber da mir die Installation in meinem Zimmer zu aufwendig ist (soll ja auch was Aussehen) fällt das schon mal raus.

    Da ich Bass-Laststiege(House, Progressive House, Alternative, Rock, Hardcore) bevorzuge würde ich gerne auch einen Spürbaren Bass haben, also bin ich wohl bei 2.1 oder kann man das auch mit 2.0 erreichen?

    Zitat Zitat von KonZe Beitrag anzeigen
    Mal abgesehen davon, der von dir ausgesuchte Verstärker ist ein Stereo-Verstärker, da kannst du einen Sub gar nicht anschließen.
    Gut das ich nachgefragt habe, wusste ich noch nicht !
    Wie heißen den Verstärker, die auch einen Sub unterstützen oder auf was muss ich achten ?

    Nur mal aus Interesse könnte man nicht theoretisch auch einen Subwoofer mit so einen Verstärker betreiben wenn man eine Frequenz-Weiche dazwischen schaltet ?
    Geändert von EinHauchvonTyll (16.04.2015 um 08:09 Uhr)

  15. #15
    opheltes Forenkenner
    Registriert seit
    26.01.2011
    Beiträge
    2.596
    Danksagungen
    442

    Standard

    Als angeblicher "Musikfanatiker" solltest du dein Budget deutlich erhoehen. Fuer 200,- ist da ueberhaupt nichts drin. R32 hat es schon gesagt..bis auf die Discounterbruellwuerfel kannst du da nichts erwarten.

    Fuer 250 - 300 ~ kannst du schon mit einem guten AV(yamaha onkyo ect) anfagen und bei ebay gehst du dann auf Jagd fuer gebrauchte Boxen.

    Die Frage bleibt offen, welche Anschluesse brauchst du? Hast du spaeter noch andere Sachen vor?

    Wenn du die Musik nur vom PC hast, solltest du auch ein digitalen Ausgang(Coaxial oder Toslink) verwenden die du am PC(Mainboard?) brauchst.

  16. #16
    KonZe Banned
    Registriert seit
    30.01.2009
    Beiträge
    3.101
    Danksagungen
    665

    Standard

    Sorry, habe mir den Verstärker noch mal genau angesehen, der hat "PRE OUT"-Ausgänge, an die man Subwoofer anschließen kann, das ist ein unverstärkter Ausgang.

    Einige Verstärker haben auch extra "Subwoofer Ausgänge", bei solchen kannst du dann z.B. auch die Trennfrequenz einstellen.

    Natürlich kannst du auch mit reinem Stereo die Wände zum Wackeln bringen... Kommt immer darauf an, wie du die Lautsprecher aufstellen möchtest. Bei einem Schreibtisch ist es meist einfacher, den Sub "irgendwo" auf den Boden zu stellen und dafür kleinere Lautsprecher auf/neben/hinter den Schreibtisch zu stellen, als große Regal-/Studiolautsprecher oder Standlautsprecher irgendwie unterzubrigen, dass sie auch ordentlich klingen.

    Ich würde dir ernsthaft empfehlen, dich mal bei Nahfeldmonitoren umzusehen und schlau zu lesen.

  17. #17
    Avatar von Eck
    Eck Stammbesatzung
    Registriert seit
    15.09.2008
    Beiträge
    4.569
    Danksagungen
    188

    Standard

    Ich habe mir für meinen zweitwohnsitz ebenfalls etwas kleines Zusammengestellt in letzter Zeit.

    Gebrauchter TEAC DR-H300p (konnte ich gunstüg bekommen und hat einen subwoofer out ohne trennfrequenz), dazu ein paar JBL Control 1x (gibt es schon ewig, nicht perfekt, aber für unter der Woche reichts) und konnte mir günstig einen gebrauchten klipsch ksw 10 dazuholen. Nach ein wenig herumdoktorn hinsichtlich der idealen Aufstellung bin ich mittlerweile recht zufrieden udn habe gerade mal 170€ ausgegeben. Da darst du dann allerdings nicht vor gebrauchtkäufen zurückschrecken.

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. rauschende pc Boxen, welche Boxen benutzt ihr ?
    Von matthiasm im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.06.2013, 15:38
  2. PC-Boxen (2.1)
    Von luca9203 im Forum Consumer Electronics
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.06.2010, 20:30
  3. 5.1 boxen
    Von luca9203 im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.06.2010, 19:22
  4. PC-Boxen
    Von Borchiboy im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.02.2010, 19:02
  5. Knacksen auf den Boxen
    Von enrico im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.11.2008, 16:10
  6. Pc-Boxen
    Von Lirus im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.07.2008, 11:14
  7. boxen
    Von wooot im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.05.2007, 20:37

Stichworte