Ergebnis 1 bis 22 von 22

Thema: HILFE!! PC stürtzt einfach ab und fährt wieder hoch!

  1. #1
    SchadoW Foren-Neuling
    Registriert seit
    10.01.2013
    Beiträge
    26
    Danksagungen
    0

    Standard HILFE!! PC stürtzt einfach ab und fährt wieder hoch!


    Hallo liebe Comunity,
    ich habe ein problem mit meinem Rechner. Dieser stürtzt urplötzlich ab und fährt darauf wieder hoch. Das ganze passiert egal was ich gerade tue, ob im idle, beim Spielen, beim Surfen oder bei Viedeos.
    Ich habe darauf hin einmal folgendes getan:
    - neues Netzteil besorgt
    - memtest laufen lassen, ohne Fehler
    - 3DMARK 11 2,5h laufen lassen, dabei ist nichts passiert
    - PCMARK07 laufen lassen, ohne dass was passiert
    - die minidump Datei und die Ereignisanzeige liefern folgende Werte: (siehe Anhang)
    - neustes BIOS und Grafikkarte Treiber aufgespielt
    - kompletter Scan mit avast Antivirus

    Ich hoffe doch sehr, das mir hierbei jemand helfen kann, da ich glaube dass es auch nicht gerade gesund ist für den PC, wenn er ständig einfach aus geht...
    Mein System ist in meiner Signatur angegeben.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	bluescreen.jpg 
Hits:	88 
Größe:	125,8 KB 
ID:	12829   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	ereigniss.jpg 
Hits:	78 
Größe:	272,9 KB 
ID:	12830  
    Geändert von SchadoW (18.02.2013 um 01:42 Uhr)

  2. #2
    Avatar von Fusche
    Fusche Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    17.05.2011
    Beiträge
    642
    Danksagungen
    59

    Standard

    Erst mal vorweg: die Datei ntoskrnl.exe ist mit größter Wahrscheinlichkeit nicht die eigentliche Ursache. Sie wurde mit falschen Parametern aufgerufen und dadurch kam es zum Shutdown.

    Entweder haben dein Mainboard oder deine Ram´s eine macke.

    Lad dir mal noch zusätzlich Prime95 und Memtest86+.

  3. #3
    Avatar von Pibe dOro
    Pibe dOro Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    08.04.2011
    Beiträge
    965
    Danksagungen
    86

    Standard

    Hat die ntoskrnl.exe nicht was mit der wiederherstellung zu tun?

  4. #4
    g0dsCookie Findet sich zurecht
    Registriert seit
    08.07.2011
    Ort
    56335 Neuhäusel
    Beiträge
    418
    Danksagungen
    56

    Standard

    Nein, entweder hier liegt ein Speicherproblem vor, oder ein Treiber macht Probleme.
    Hatte ich auch mal und bei mir hatte der ATI Treiber Probleme gemacht, weil die Grafikkarte zu hoch getaktet war.

    Sollte memtest keine Klarheit bringen, würde ich dir empfehlen das System neu aufzusetzen und die neusten Treiber für deinen PC installieren.

    Getapat....

  5. #5
    SchadoW Foren-Neuling
    Registriert seit
    10.01.2013
    Beiträge
    26
    Danksagungen
    0

    Standard

    Erst mal Danke für die schnellen Antworten.
    Vielleicht noch als Hinweis, übertaktet habe ich nichts. Kenne mich da nicht so aus und lasse das auch lieber.
    Den Memtest86+ hatte ich ja schonmal laufen lassen. Dabei kamen keine Fehler zustande, habe den aber auch nur einen Durchlauf machen lassen. Soll ich den mal mehrere Male laufen lassen?

    Windows neu aufsetzen wäre ich jetzt nicht so der Freund von^^ da mein Win8 nur eine Upgrade Version ist...

    Achso, falls dies noch wichtig sein sollte, ich habe extra diesen RAM genommen, da dieser auch in der Kompatibilitätsliste des MB verzeichnet war.

  6. #6
    g0dsCookie Findet sich zurecht
    Registriert seit
    08.07.2011
    Ort
    56335 Neuhäusel
    Beiträge
    418
    Danksagungen
    56

    Standard

    Du kannst Windows 8 per Systemsteuerung auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Dabei wird eigentlich alles gelöscht, bis auf das System. Die Updates werden ebenfalls deinstalliert.

    Musst dich mal ein wenig umgucken. Ich habe gerade kein Windows 8 zur Hand. Glaube aber es war schnell in den Metro-Einstellungen zu finden. (Also nicht "Systemsteuerung", im rechten Charms-Menü heißt das wahrscheinlich "Einstellungen"/"Computer-Einstellungen")

  7. #7
    SchadoW Foren-Neuling
    Registriert seit
    10.01.2013
    Beiträge
    26
    Danksagungen
    0

    Standard

    Ok, werde ich mal nachschauen.
    Aber ich werde dann erst mal wieder den Memtest machen. Sonstige Hardwarefehler schließt ihr komplett aus?
    Weil ich bekomme irgendwie öfters noch Meldungen von dem Thermalrader der ASUS AI Suite II, dass da ganz üble Spannungsschwankungen anliegen sollen. Aber diese können eigentlich nicht stimmen, da der PC dabei eigentlich schon nichtmehr laufen würde um das überhaupt noch messen zu können^^. Ich habe aber gelesen, dass diese Messfehler öfters vorkommen und habe das ganze somit ignoriert... Oder könnte da doch was dran sein?

    (z.B.: "3,3V 0,000V" "12V 24V" oder auch sehr schön "Mainboard 127°C" )

  8. #8
    g0dsCookie Findet sich zurecht
    Registriert seit
    08.07.2011
    Ort
    56335 Neuhäusel
    Beiträge
    418
    Danksagungen
    56

    Standard

    Bei der Mainboard-Temperatur könnte statt Celsius, Fahrenheit angegeben sein. Aber 127°F sind ca. 52-53°C. Sind immer noch echt viel.

    Sind diese Messfehler denn schon immer da gewesen?
    Ich habe ein Asus P8P67 und habe keinerlei Mess-/Anzeigefehler.

    Dass das MB defekt sein könnte würde ich aber auch nicht ausschließen.

  9. #9
    SchadoW Foren-Neuling
    Registriert seit
    10.01.2013
    Beiträge
    26
    Danksagungen
    0

    Standard

    Also sie sind schon sehr lange... Der PC ist auch noch nicht sehr alt. Ich habe aber nebenbei noch Aida64 und da wurde dann die normale Temperatur angezeigt. Mir machen aber mehr die Spannungswerte sorgen. Da ich ja das Netzteil erst ausgetauscht habe, macht mir das nun langsam auch sorgen, dass das Mainboard vielleicht ne Macke hat.
    Naja ich lasse momentan mal Memtest nochmal durchackern...

    Mit der PCMasters.de Community App geschriebe


    Ok, es gibt leider Neuigkeiten.
    Ich hab gerade den Memtest beendet, da er 3 stunden gelaufen ist und es keine Fehler gab. Daraufhin hat er schön neu gebootet un als er gerade hochgefahren war ist er gerade wieder abgestürzt... allerdings diesmal nicht wieder selbst hochgefahren.

    Ich musste ihn komplett vom Strom nehmen bis wirklich kein Strom mehr drauf war und konnte ihn erst dann wieder einschalten.

    Mit der PCMasters.de Community App geschrieben
    Geändert von SchadoW (18.02.2013 um 16:22 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

  10. #10
    g0dsCookie Findet sich zurecht
    Registriert seit
    08.07.2011
    Ort
    56335 Neuhäusel
    Beiträge
    418
    Danksagungen
    56

    Standard

    Setz mal das BIOS auf Standardeinstellungen zurück, bzw. mach mal ein CMOS Reset.
    Wie du das bei deinem Bord machst kannst du in der Regel im Handbuch nachlesen.

    Getapat....

  11. #11
    SchadoW Foren-Neuling
    Registriert seit
    10.01.2013
    Beiträge
    26
    Danksagungen
    0

    Standard

    Was ist denn ein CMOS??
    Ich hab gerade noch was sehr seltsames gehabt! Sowohl Windows Defender als auch avast waren deaktiviert! Avast konnte ich noch nichteinmal mehr wier aktivieren, erst nach einer neuinstallation ging es wieder...
    Jetzt mach ich erst mal wieder einen kompletten Virenscan.

    EDIT: Virenscan mit avast hat mal nichts angezeigt, bis auf 2 dateien die nicht überprüft werden konnten oO. Hat aber wohl irgendwie zu Nvidia gehört, also nichts schlimmes oder?
    Geändert von SchadoW (18.02.2013 um 17:03 Uhr)

  12. #12
    g0dsCookie Findet sich zurecht
    Registriert seit
    08.07.2011
    Ort
    56335 Neuhäusel
    Beiträge
    418
    Danksagungen
    56

    Standard

    Kurz und knapp:
    Das CMOS ist ein Halbleiter. Auf dem Mainboard wird es genutzt um die BIOS-Einstellungen zu "speichern".
    Mehr zu dem Thema findest du hier: http://www.biosflash.de/bios-cmos-reset.htm

    Dort ist auch erklärt wie du den CMOS Reset durchführst. Am besten aber, du guckst vorher nochmal in das Handbuch von deinem Mainboard.

    Getapat....

  13. #13
    SchadoW Foren-Neuling
    Registriert seit
    10.01.2013
    Beiträge
    26
    Danksagungen
    0

    Standard

    Hmmm... ich habe da jetzt nichts gefunden für ein BIOS Reset. Da steht nur was von Optimale Einstellungen laden oder so.
    Aber müsste das BIOS dann bei dem CMOS Reset nicht auch wieder zurückgesetzt werden?

  14. #14
    g0dsCookie Findet sich zurecht
    Registriert seit
    08.07.2011
    Ort
    56335 Neuhäusel
    Beiträge
    418
    Danksagungen
    56

    Standard

    Das CMOS speichert alle Einstellungen des BIOS/UEFI.
    Wenn du das CMOS also resettest, resettest du das BIOS.

    In manchen Fällen reicht auch die Standardeinstellungen zu laden, aber das CMOS resetten ist mMn "sauberer".

    Getapat....

  15. #15
    Avatar von Fusche
    Fusche Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    17.05.2011
    Beiträge
    642
    Danksagungen
    59

    Standard

    Einen CMOS reset kann man aber nicht im Bios machen.

    Dazu musst die entweder den PC vom Strom trennen und die Batterie für 10~15 sec. entfernen oder, einen kleinen Jumper am Mainboard kurz umstecken.

    http://www.justanswer.com/uploads/su...mos_Jumper.jpg

  16. #16
    SchadoW Foren-Neuling
    Registriert seit
    10.01.2013
    Beiträge
    26
    Danksagungen
    0

    Standard

    Ja habe das auch jetzt gesehen^^ werde das mit dem jumper ausprobieren, hatte nur bis jetzt noch keine Zeit gehabt. Werde dann wieder berichten, falls er doch wieder abstürtzt.

    Mit der PCMasters.de Community App geschrieben

  17. #17
    g0dsCookie Findet sich zurecht
    Registriert seit
    08.07.2011
    Ort
    56335 Neuhäusel
    Beiträge
    418
    Danksagungen
    56

    Standard

    @Fusche:
    Das habe ich auch nie behauptet.
    Ich sagte, dass es manchmal schon reicht im BIOS einfach die Standardeinstellungen zu laden, statt den Umweg über den Reset.

    Getapat....

  18. #18
    SchadoW Foren-Neuling
    Registriert seit
    10.01.2013
    Beiträge
    26
    Danksagungen
    0

    Standard

    So, vill noch schnell vorab, darf ich dann im BIOS wieder alles soweit einstellen, oder soll ich dann alles so lassen wie das dann nach dem Reset eingestellt ist?

    Und noch was, ich habe im BIOS unter dem Reiter AI-Tweaker eine einstellung zum Takt des Rams gefunden, dieser war eingestellt auf 19XX (weiß nicht mehr so genau) aber bei meinem RAm müsste das doch 2133 sein oder? Allerdings stand diese Zahl dort auch garnicht zur verfügung, soll ich das so lassen, auf Auto stellen oder, das was den 2133 am nächsten kommt?

  19. #19
    g0dsCookie Findet sich zurecht
    Registriert seit
    08.07.2011
    Ort
    56335 Neuhäusel
    Beiträge
    418
    Danksagungen
    56

    Standard

    Manche Mainboards kommen mit so hohen RAM Takt nicht klar.
    Genauso auch mit der CPU. Stell entweder auf Auto oder eher auf 1600/1333. Diese sollten definitiv stabil laufen.
    Vielleicht liegt es auch einfach daran, dass deine CPU mit den 1900er Takt nicht klar kommt und deshalb abstürzt.

    Nach dem Reset erst mal Standard lassen. Wenn es dann stabil läuft kannst du dir sicher sein, dass es kein Hardwarefehler ist.

    Getapat....

  20. #20
    SchadoW Foren-Neuling
    Registriert seit
    10.01.2013
    Beiträge
    26
    Danksagungen
    0

    Standard

    Ok, dann mal vielen Dank für die ganzen Tipps
    Ich hoffe, dass jetzt auch alles funktioniert^^

    Ich habe dann jetzt den RAM Takt einfach mal auto gelassen (keine ahnung warum das andere vorher eingestellt war) und sonst auch nichts verändert.

  21. #21
    SchadoW Foren-Neuling
    Registriert seit
    10.01.2013
    Beiträge
    26
    Danksagungen
    0

    Standard

    Ok das hat ja nicht gerade lange gedauert.... Gerade eben ist er erneut abgestürtzt. -.-
    aber diesmal war das ganze etwas anders als sonst, es kam nämlich das, als er wieder hoch gefahren ist, was hat das denn nun zu bedeuten?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20130220_224911.jpg 
Hits:	60 
Größe:	513,1 KB 
ID:	12837  

  22. #22
    SchadoW Foren-Neuling
    Registriert seit
    10.01.2013
    Beiträge
    26
    Danksagungen
    0

    Standard

    Hallo, ich bins (leider) wieder. Die Abstürze häufen sich zur Zeit wieder und ich hatte im BIOS nichts verändert seit dem. Das macht mich so langsam noch verrückt!

    Ich hoffe doch sehr dass nichts kaputt ist.

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.11.2011, 14:43
  2. PC fährt beim Spielen einfach runter
    Von myr im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.11.2011, 22:17
  3. Pc fährt nicht mehr hoch Mainboard/netzteil ?
    Von 00kl0 im Forum Mainboards
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.06.2010, 17:51
  4. PC fährt bei Furmark test runter... HILFE
    Von Babasaad-16 im Forum Grafikkarten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.05.2010, 18:40
  5. PC geht einfach aus! bitte um Hilfe!!
    Von DeathviruS im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.05.2008, 14:42

Stichworte