Bereits im Juni 2012 bestätigte Tim Cook, dass ein völlig überarbeiteter Mac Pro 2013 auf den Markt kommen soll. Bitter nötig ist es allemal, da die verbaute Hardware im Mac Pro schon einige Jahre auf dem Buckel hat und längst nicht mehr zeitgemäß ist. Der Apple-Händler France Systemes schickte seinen Kunden einen Newsletter, in dem er über den Verkaufsstopp des alten Mac Pro berichtete. Aufgrund einer Neuregelung der europäischen Richtlinien, darf der Mac Pro in der gesamten EU sowie in Island, Norwegen und in der Schweiz nicht mehr ausgeliefert werden.


In dem Newsletter schreibt der französische Händler allerdings auch, was mit dem neuen Mac Pro passieren soll: "Die Liefersperre des Mac Pros ist nur vorübergehend. Apple ließ uns wissen, dass der neue Mac Pro im...

Weiterlesen: Mac Pro: Erscheinungstermin im Frühjahr