Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Apple zeigt neue MacBook-Modelle auf der WWDC Diskussion

  1. #1
    Avatar von Postmaster
    Postmaster PCMasters News
    Registriert seit
    18.11.2006
    Beiträge
    2.496
    Danksagungen
    422

    Standard Apple zeigt neue MacBook-Modelle auf der WWDC Diskussion


    Nun ist es endlich soweit: Die 23. WWDC öffnet feierlich ihre Pforten und präsentiert Neuheiten rund um iOS und Mac OS X mit einer Keynote. Tim Cook, CEO von Apple, eröffnete persönlich die Entwicklerkonferenz und gibt als erstes einen groben Eindruck über Apples momentanen Stand.


    Vorallem sollen hier Zahlen Eindruck schinden: Im App Store gibt es mittlerweile rund 400 Millionen Accounts und mit über 625.000 Apps, davon alleine 250.00 für das iPad optimiert, bietet man die größte Vielfalt mit der...

    Weiterlesen: Apple zeigt neue MacBook-Modelle auf der WWDC

  2. #2
    Avatar von Frei.Wild
    Frei.Wild Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    628
    Danksagungen
    40

    Standard

    Das Air ist schon bestellt

  3. #3
    Avatar von StrifeDennis
    StrifeDennis Ehemals Schlitzer
    Registriert seit
    26.03.2012
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.496
    Danksagungen
    168

    Standard

    2200$ für neue IVY + GT650M?! Verbrenn ich mein Geld doch lieber^^

  4. #4
    cpX Ehemals Evoluti0n
    Registriert seit
    10.04.2009
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    3.427
    Danksagungen
    253

    Standard

    Zitat Zitat von Schlitzer Beitrag anzeigen
    2200$ für neue IVY + GT650M?! Verbrenn ich mein Geld doch lieber^^
    Lass doch solche Kommentare-.-

    Du musst doch kein MPB kaufen! Apple ist halt was besonderes und das lassen sie sich bezahlen.

  5. #5
    Avatar von incredible-olf
    incredible-olf Co-Admin
    Registriert seit
    29.10.2006
    Ort
    Hanau (nähe FFM)
    Beiträge
    11.720
    Danksagungen
    1.344

    Standard

    Und trotzdem darf man seine Meinung zu abgehobenen Preisen für Lifestyleprodukte auch sagen!

  6. #6
    Avatar von eraser4400
    eraser4400 Stammbesatzung
    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    4.549
    Danksagungen
    669

    Standard

    Das neue Retina ist zwar überragend und übertrifft in der Auflösung alles was bisher je am Markt war, aber das ist alles wohl nur noch für Schwerreiche. ca. 2300.-€ in der minimal und über 4000.-€ in der maximal -Ausstattung...

    Und RAm ist fest verlötet.

  7. #7
    dumpfi Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    02.04.2008
    Ort
    Helfenberg
    Beiträge
    568
    Danksagungen
    65

    Standard

    Also ich bin überzeugt das diese Gerät in der Zielgruppe welche ja eindeutig Gafiker sind seine Abnehmer finden wird. Und da es aktuell nichts gibt was hier mithalten könnte wird der Preis wohl auch von den Meisten bezahlt werden.

    Und mal ganz ehrlich bei dem Preis sollte man nicht übersehen das der SSD Speicher nicht von schlechten Eltern ist.

    Und klar Apple war noch nie der billigste Anbieter aber das weis auch jeder der sich ein Gerät bei denen kauft.

  8. #8
    Avatar von Reggea Gandalf
    Reggea Gandalf Inventar
    Registriert seit
    02.10.2004
    Ort
    The Pirate Bay
    Beiträge
    7.813
    Danksagungen
    491

    Standard

    Du musst doch kein MPB kaufen! Apple ist halt was besonderes und das lassen sie sich bezahlen.
    Ja, besonders ist vor allem der Preis.

    Ob man eine so hohe Auflösung bei solchen Bildschirmen unbedingt braucht, sei mal dahin gestellt. Die Verarbeitung der Mac Books ist ja wirklich gut, aber um die 2500€ sind für so ein Gerät dann doch zu viel, Display hin oder her.
    Ein paar Abnehmer wird das Gerät aber sicher finden.

    Von Asus gibt es beispielsweise auch Full-HD auf 13,3 Zoll.

  9. #9
    Avatar von zecke666
    zecke666 Dauerkarten-Besitzer
    Registriert seit
    25.06.2007
    Beiträge
    1.930
    Danksagungen
    34

    Standard

    naja für 1000 eus oder so würde ich überlegen^^,mich würde mal interessieren wie es mit der kühlung bei den macbooks aussieht.denn son i7 wird sicher recht warm.
    naja gibt ja auch noch andere hersteller>>abwarten

  10. #10
    Avatar von T-Bone
    T-Bone PCMasters Redakteur und Moderator
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Eppendorf
    Beiträge
    3.313
    Danksagungen
    157

    Standard

    Also meiner Meinung nach ist der Preis des Retina Macbook Pros OK, im Vergleich zu dem Preis des normalen Machbook Pros. Ich hätte gedacht, dass es teurer werden würde.

    Immerhin ein extrem geiles Display, besser entspiegelt (auch nicht perfekt), viel dünner, SSD, 8GB Basic usw.
    Und mal ehrlich, endlich IPS, klar muss das bezahlt werden ^^

    Finde ich eigentlich im vergleich noch im Rahmen. Aber das ist wohl Geschmacksache, wiederum finde ich die Preise der "normalen" MBPs zu hoch irgendwie.
    Geändert von T-Bone (12.06.2012 um 17:01 Uhr)

  11. #11
    Avatar von der_eismann
    der_eismann PCMasters Redakteur und Foren-Sheldon
    Registriert seit
    01.08.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.972
    Danksagungen
    783

    Standard

    Ich finde den Schritt gut, den man bei Apple gegangen ist. Also dünner und dafür optisches Laufwerk raus. Auch sonst gibt es wohl derzeit nichts Vergleichbares zum MBP. Aber meiner Meinung nach wird es von einigen schon wieder viel zu viel gehypet, als ob man Apple Produkte nicht normal betrachten könnte. Es ist gar nicht lange her, da haben Leute gesagt "1080p bei 11,6 Zoll sind völlig übertrieben, da bekommt man ja Augenkrebs." Und jetzt? Retina bei 15 Zoll sind dann plötzlich in Ordnung, total innovativ und so. Klar ist es cool, bestimmt gerade für Grafiker und so, aber in meinen Augen unnütz. "Musst es ja nicht kaufen." - Keine Angst, mach ich nicht.

    Zwei Mal Thunderbolt ist auch eine coole Sache, aber ich möchte wirklich die Leute sehen, die das nutzen. Eine Daisy Chain reicht für sechs Geräte, die wohl meist stationär stehen (Monitore, Festplatten etc). Vermutlich brauch man die nur für den überteuerten Ethernet Adapter.

    Fazit: Das neue MacBook Pro ist wunderbar, wird wohl wieder Trends in der Branche setzen, aber auch dieses Mal gnadenlos überteuert. Und ich hoffe, dass die Leute es nicht wieder wie Gottes Geschenk anhimmeln. Ohne optisches Laufwerk ist es nicht sonderlich schwer das Gerät dünner zu machen. Andere Hersteller könnten vielleicht auch solche Displays verbauen, würden aber nie Geräte zu dem Preis verkaufen können. Einfach auf dem Boden bleiben und das Ganze objektiv betrachten.
    Mir persönlich wäre es auch lieber gewesen, wenn sie das Air auf den Stand der Technik gebracht hätten in Sachen Display.

  12. #12
    Unglücksrabe Gast

    Standard

    Schöne Produkte, nur für mich nicht erschwinglich. Schade eig, würde mir auch lieber so ein MBP hinstellen als einen normalen HP-Laptop.
    Aber selbst wenn ich das Geld hätte, würde ich weißgott nicht soviel dafür ausgeben.
    Warum tut es nicht ein "einfaches" Ultrabook zur hälfte oder sogar zum drittel des Preises ? Bis auf das Display ist ja nun nicht wirklich was anders dran. Das Betriebssystem ist sicherlich kein schlechtes, aber auch nicht überragend (finde ich).
    Und der Rest, der im Laptop ist, ist schlichte Standard Hardware (bis auf einige Ausnahmen), welche auch in jedem anderen Laptop verbaut ist. Einzig der leuchtende Apfel kostet nochmal eine hübsche Summe ...

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage: