Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Apple iMac vs. ???!

  1. #1
    PC-Einsteiger Foren-Neuling
    Registriert seit
    07.04.2012
    Beiträge
    2
    Danksagungen
    0

    Frage Apple iMac vs. ???!


    Hallo erstmal.
    Und Da ich nich lang um den heißen Brei rumreden will komm ich gleich zum
    Wesentlichen.Also...Ich möchte mir in den kommenden Monaten einen Pc zulegen.Ich brauche ihn lediglich fürs Surfen im I-Net zum Musikverwalten (Itunes) und für ein paar Programme wie Photoshop usw. Das heißt ich brauch keine sonderlich gute Grafikkarte (oder?!) . Ich bin jetzt auf den iMac gestoßen und laut Kundenbewertungen und eigener Erfahrung mit anderen Apple-Produkten wär er für meinen Verwendungszweck wohl perfekt.Aber Apple typisch -> Der PREIS!!!
    Da gibts doch bestimmt auch ne Alternative zu dem 1000€ mac.
    Wäre dankbar für ein paar hilfreiche Antworten. Macht einfach ein paar Vorschlâge.

  2. #2
    marv101 Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    674
    Danksagungen
    111

    Standard

    Wenn du ein Notebook für Internet und Musik suchst würde ich nicht das teure Apple Book nehmen!

    Hier paar Notebooks die aktuell nicht schlecht sind und für deine Aufgabenbereiche völlig ausreichend sind

    http://www.computeruniverse.net/prod...ge-freedos.asp

    http://www.computeruniverse.net/prod...96v-w7hp64.asp

    http://www.computeruniverse.net/prod...70-m539jge.asp



    Apple ist auch meiner Meinung nach immer Geschmackssache. Die meisten kaufen es wegen des tollen Aussehens. Aber Leistungsmäßig sind die dinger für den Preis schlecht!

  3. #3
    Avatar von KeKs
    KeKs PCMaster der Herzen
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Berlin Hohenschönhausen
    Beiträge
    8.944
    Danksagungen
    274

    Standard

    Ich glaube es geht hier weniger um Notebooks. Der iMac ist ja auch ein Desktopgerät.

    Ich würde dir etwas in der Richtung hier empfehlen:
    Zotac Zbox Nano AD10: http://www.pcmasters.de/hardware/rev...0-im-test.html

    Oder einen von denen hier: http://www.pcmasters.de/hardware/rev...id41-ad02.html

    Mittlerweile werden diese Mini PCs ja immer kleiner und bieten trotzdem den vollen Funktionsumfang... bis auf das fehlende Laufwerk. Da könnte man sich dann mit einem externen Laufwerk behelfen, wenn man eins braucht.
    Ansonsten baut Acer glaub ich auch All-in-One Geräte, die dem iMac nachempfunden sind: http://www.acer.de/ac/de/DE/content/series/z3
    Dort gibt es verschiedene Hardwarekonfigurationen und auch die Preise gehen dementsprechend auseinander. Erfahrungsberichte diesbezüglich habe ich aber noch nicht.

  4. #4
    BitGNU Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    09.11.2010
    Beiträge
    525
    Danksagungen
    128

    Standard

    Der iMac (mit core i5) ist in jedem Falle (in der Standardkonfiguration ) Preiswert und nicht sonderlich teurer als andere Computer - man sollte hier nicht nur nach der Rechenleistung urteilen - wobei die auch nicht schlecht ist. Photoshop, Premiere und co. laufen ohnehin 1A aber man kann man mit dem iMac durchaus auch spiele wie SC2, WoW, Portal2 oder rechenintensive Spiele wie X-Plane 10 gut spielen.

    Was den iMac halt teuer macht ist die kompakte Bauweise im Aluminium-Gehäuse ( vergleicht einfach mal mit Alu-Gehäuse von Lianli), dazu noch nahezu silent und sehr stromsparend ( ca. 85-95w ). Dann ist im IMac noch ein sehr guter IPS-Panel verbaut auf dem vor allem Fotobearbeitung Spaß macht. Und dann kommen zum Lieferumfang noch die Magicmouse ( vergleicht einfach mal preislich mit der Logitech M600), ein Aluminium Keyboard und das Betriebssystem.

    Ich finde da kann man bei 1000€ nicht meckern. Wer nicht mehr als die Standardkonfiguration benötigt, der kann mit dem iMac durchaus einen sehr preiswerten und hochwertigen Fertig-PC bekommen. Jegliche Upgrades der Hardware kosten aber. Kommt halt drauf an was man will. RAM sollte man natürlich nicht bei Apple kaufen, sondern bei Amazon. Für u. 100 lässt sich der iMac auf 16 GB Ran aufrüsten.

    Wo ich beim iMac allerdings ein sehr großen Kritikpunkt sehe ist das Thema Gewährleistung, Garantie und Reparatur.

    Der IMac wird ( Erfahrungsgemäß ) deutlich länger benutzt als Desktop-PC's mit Windows. 4 Jahre+ schafft das Gerät ohne das man das Gefühl hat "er wäre in die Jahre gekommen". Allerdings kann da durchaus auch was ausfallen. Bei mir war z. B. nach 1 Jahr das DvD Laufwerk Defekt. Mit Garantie kein Problem - zu einem Apple-Reseller gefahren, keine 24 Stunden und schon repariert.... Aber ohne Garantie: Einmal auswechseln: 350€. Diese kompakten Bauteile kosten einfach viel Geld. Wenn du also das Gerät ohne Garantie Erweiterung kaufst und dir fällt dann was aus, wird es teuer. Solltest du bspw. Probleme mi den Bildschirm haben, kannst du dir bei den Reperaturkosten gleich ein neues Gerät kaufen. Bleibt also nur Beten oder ein "Apple Care Protection Plan" kaufen. Der kostet pro Jahr für den IMac (22 Zoll) rund 180€. Für 3 Jahre Garantieerweiterung also 540€...

    Sollte man sich daher gut überlegen.
    Geändert von BitGNU (08.04.2012 um 08:39 Uhr)

  5. #5
    Avatar von MilkaKuhRulz
    MilkaKuhRulz Dauerkarten-Besitzer
    Registriert seit
    23.10.2011
    Ort
    Dingholz
    Beiträge
    1.665
    Danksagungen
    144

    Standard

    Ich denke zwar das der iMAC sehr Stylisch ist, aber in sachen Kompatibilität und rein von Praktischen her schwachsinnig ist. Alleine schon der Preis. Das kann Windows genauso schön und schneller und dazu wesentlich Billiger !

    Intel Core i3 2100 2x 3.10GHz + Scythe Shuriken Rev.2
    2 x 8GB G.Skill NT Series DDR3-1333 DIMM CL9 Dual Kit
    1024MB AMD Fire V4800 Aktiv PCIe 2.1 x16 (Retail)
    128GB Crucial m4 SSD CT128M4SSD2 2.5"
    3000GB Seagate Barracuda 7200.14
    400W Enermax Liberty ECO ATX 2.3
    Asus P8B75-M LE Intel B75 So.1155 Dual Channel DDR3
    Lian Li Simple & Stylish PC-V354B Wuerfel ohne Netzteil
    Samsung DVDRW SATA 22x SH-222AB bulk schwarz
    Microsoft Windows 7 Home Premium SP1 64bit Deutsch

    893,44€ mit Windows 7, und ist bestimmt für den Office betrieb genauso, wenn nicht sogar besser geigneet als das iMAC

    Mit Bildschirm, Maus & Tastatur lägst du bei 1053,76€
    24" (61,00cm) LG Electronics Flatron W2442PE-BF Schwarz
    Hama Set Funk-Tastatur und -Maus RF 2200

  6. #6
    Avatar von IndianSpirit
    IndianSpirit V.I.PCMaster
    Registriert seit
    07.12.2007
    Ort
    Am Arsch der Welt :D
    Beiträge
    8.398
    Danksagungen
    893

    Standard

    genauso schön. ich hau mich gleich weg. du scheinst echt keine ahnung zu haben.

    wenn die dinger nicht so teuer währen und ich nicht son zocker währe, hätte ich sicher hier nen 27" imac anstatt windoof stehen. gates sucks

  7. #7
    Avatar von eraser4400
    eraser4400 Stammbesatzung
    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    4.549
    Danksagungen
    669

    Standard

    @IndianSpirit:

    Dein Tower ist aber auch schon verdammt stylisch, habe mir dein System mal in der Rubrik "Systemvorstellung" zu Gemüte geführt.

    Aber auch hier war der Preis halt sicher nicht von Pappe...

  8. #8
    Avatar von IndianSpirit
    IndianSpirit V.I.PCMaster
    Registriert seit
    07.12.2007
    Ort
    Am Arsch der Welt :D
    Beiträge
    8.398
    Danksagungen
    893

    Standard

    naja, da hast du recht. Danke! aber für windoof und zum zocken grad so ausreichend!

    da ich aber auch einiges mit fotos und videos mache, währe sowas (iMac) sicher interessanter!

  9. #9
    Avatar von eraser4400
    eraser4400 Stammbesatzung
    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    4.549
    Danksagungen
    669

    Standard

    Da dein System numal -wie meines- im Wohnzimmer beheimatet ist und du -so wie ich- halt mit weibl. Begleitung wohnst, ist unsereins aber halt auch gezwungen, nicht so einen Keksklumpen dem Mädel vorzusetzten....

  10. #10
    BitGNU Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    09.11.2010
    Beiträge
    525
    Danksagungen
    128

    Standard

    Zitat Zitat von MilkaKuhRulz Beitrag anzeigen
    Ich denke zwar das der iMAC sehr Stylisch ist, aber in sachen Kompatibilität und rein von Praktischen her schwachsinnig ist.
    Von welcher Kompatibilität sprichst du? Der iMac ist meiner Meinung nach , vor allem was Fremdgeräte angeht, oft viel kompatibler als ein Windows-Rechner. Wenn ich meine Multifunktionsgeräte (z . B. MX850) an meinen iMac hänge, geht der sofort. Bei meinen Windows Rechner muss ich erst mal das Solution Menü von Canon installieren weil Windows mit den ganzen Funktion (wie z. B. schnell Scan vom Stapel ) total überfordert ist....

    Ein klarer Kaufgrund kann durchaus das Betriebssystem sein. OSX schlägt Windows im Punkt usability und performance wirklich um längen. Ob ein iMac Sinn macht oder nicht kommt auf den Anwenderbereich an. Zuhause im Wohnzimmer habe ich einen iMac ( vor allem auch wegen meiner Frau, die liebt Fotos und mit IPS-Panel macht das einfach viel mehr spaß), für unterwegs und auf der Arbeit arbeite ich nur mit Lenovo-Windows Rechnern ( es sei denn wir entwickeln irgendetwas für OSX, dann eine Apple-Workstation).
    Geändert von BitGNU (08.04.2012 um 13:52 Uhr)

  11. #11
    Avatar von KeKs
    KeKs PCMaster der Herzen
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Berlin Hohenschönhausen
    Beiträge
    8.944
    Danksagungen
    274

    Standard

    Ich bitte doch die Mac vs. PC Diskussion ein wenig zu vertagen...
    Sowohl iMac als auch PC haben ihre Daseinsberechtigung und jeder soll für sich selbst entscheiden, welches Gerät er bevorzugt. Und wer meint, dass ein iMac "schwachsinnig" ist, der sollte sich vielleicht ein wenig mehr mit der Materie beschäftigen.

    Meiner Meinung nach ist der Preis eines iMacs durchaus angemessen, aber dennoch sind 1000€ natürlich nicht wenig Geld. Vielleicht wäre eine andere, kompakte, PC Alternative da doch besser. Aber dazu hat sich der Threadersteller noch nicht geäußert.

    //edit:
    Hier ist übrigens gerade eine ZBox im Angebot:
    http://www.zackzack.de/html/detail/z...l?itemId=11638
    Geändert von KeKs (08.04.2012 um 19:20 Uhr)

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Suche selbstgebaute Alternative zum Apple iMac
    Von mensch91 im Forum MacBook, iMac, Mac Pro und alle anderen Apple Macs
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.12.2011, 17:58
  2. Apple iMac!?
    Von Knowing0507 im Forum MacBook, iMac, Mac Pro und alle anderen Apple Macs
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.11.2011, 17:44
  3. Apple vs. Samsung - Weitere Klagen Diskussion
    Von Postmaster im Forum Consumer Electronics
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.09.2011, 09:22
  4. Apple vs. Samsung: Patentstreit geht in die nächste Runde Diskussion
    Von Postmaster im Forum Consumer Electronics
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.05.2011, 20:28
  5. Apple: Gerüchte um neue MacBooks und neuen iMac Diskussion
    Von Postmaster im Forum MacBook, iMac, Mac Pro und alle anderen Apple Macs
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.12.2010, 14:34
  6. PC mit Apple iMac Leistungdaten
    Von FredoGonzo im Forum MacBook, iMac, Mac Pro und alle anderen Apple Macs
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.11.2009, 20:21
  7. suche patch
    Von D3athhunt3r im Forum Software Allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.05.2004, 22:34

Stichworte