Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Suche selbstgebaute Alternative zum Apple iMac

  1. #1
    mensch91 Foren-Neuling
    Registriert seit
    29.11.2011
    Beiträge
    1
    Danksagungen
    0

    Standard Suche selbstgebaute Alternative zum Apple iMac


    Hallo allerseits,
    also ich bin momentan am überlegen mir ein iMac 27 Zoll zu kaufen.

    Mein Wunsch iMac (27", 3,4GHz Core i7, 16GB RAM, 1TB HDD + 256GB SSD, AMD Raedon HD 6970M mit 1GB RAM) kostet 3299€ und der (für mich) bezahlbare (27", 2,7 GHz Core i5, 4GB RAM, 1TB HDD, AMD Raedon HD 6770M 512MB) 1649€

    Was ich nun suche ist eine Alternative. Ich meine damit gar nicht einen All-In-One PC sondern eher einen Computer der vielleicht sogar selbst zusammengebaut 1. mehr Leistung für den gleichen Preis besitzt und auch ein vergleichbares Display hat.

    Im Grunde genommen wäre dies mein erster Apple Rechner und ich bin immer noch nicht 100% überzeugt. Ich weiß nur das ich wenn ich mir den Computer selbst zusammen stelle erheblich mehr Leistung für den gleichen Preis haben kann. (Natürlich muss man das Display ggf. noch dazu rechnen)

    Da ich mich leider aktuell nicht mehr wirklich mit Hardware auskenne, dachte ich mir das hier bestimmt der Perfekte Platz ist um nachzufragen.

    Zur Info: Ich bin Web- und Grafikdesigner, so das ich größtenteils mit der Adobe CreativeSuite arbeite die ja bekanntermaßen Leistungshungrig ist. Ab und an spiele ich auch mal ganz gerne, aber eine teure Grafikkarte kommt eigentlich nur in Frage wenn diese auch abseits von spielen Vorteile bietet (Ich glaube viele professionelle Programme greifen ja nun teilweise schon auf die Grafikkarten zurück).

    Ein fest installiertes Laufwerk muss nicht unbedingt sein, wenn dann reicht mir ein DVD Brenner (aber im Grunde genommen habe ich vor über 2 Jahren das letzte mal ein Laufwerk gebraucht).

    Ich habe vor ein paar Tagen erst eine SSD in meinen Laptop eingebaut und bin absolut begeistert, also auch das wäre wünschenswert

    Ich hoffe auf Antworten und danke im voraus
    liebe Grüße

  2. #2
    Avatar von MilkaKuhRulz
    MilkaKuhRulz Dauerkarten-Besitzer
    Registriert seit
    23.10.2011
    Ort
    Dingholz
    Beiträge
    1.665
    Danksagungen
    144

    Standard

    du kannst dir ein High End gamer Pc zusammen stellen bzw bauen, für 1000€ den kaufste für 500€ ein 27" Bildschrim & bist besser dran. Wenn du das Appel Os haben willst musst mal im Netz gucken ob das irgendwo kaufen kannst.

    LG M!lka Kuh

  3. #3
    2ELI0 Regelmäßiger Besucher
    Registriert seit
    03.08.2011
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    100
    Danksagungen
    7

    Standard

    Mit 1649 Euronen kannst du dir ein Rechner der Oberklasse zusammenstellen, mit SSD
    Davon hast du wesentlich mehr Leistung.

  4. #4
    luchador Foren-Neuling
    Registriert seit
    07.07.2008
    Beiträge
    5
    Danksagungen
    0

    Standard

    Also ich hab von wegen Display Alternativen noch mal ein wenig recherchiert. Ich brauche keine 100% sRGB Wiedergabe, weshalb es der Dell Ultra Sharp eigentlich auch tun sollte (~ 500€) und im Vergleich mit dem iMac 27" oder dem Cinema Display gleich/minimal besser abschneidet.

    Bleiben je nach Konfiguration noch knapp 1150€.

    Was bekomme ich dafür?

    Core i7 2600K 3,4GHz ~250€
    Mainboard Sockel 1155 mit Z86 Chipsatz ~90€ - ~190€
    1TB HDD Festplatte Samsung SpinPoint F3 ~115€
    240GB SSD Festplatte OCZ Vertex 3 ~310€
    16 GB RAM Corsair ~80 - ~120€
    Grafikkarte ~ 200€

    Sind wir bei ca. 1185€. Es fehlt noch das Gehäuse, Tastatur und Maus (die ich mal nicht mit rechne), Netzteil und ggf. Kühler, sofern die beim Prozessor und Gehäuse nicht sowieso dabei sind.

    Wie Ihr seht brauche ich auf jedenfall noch Hilfe, beim Mainboard, beim Arbeitsspeicher (wo sind die Unterschiede) und bei der Grafikkarte (unglaublich unüberschaubares Angebot von 50€ bis 600€) Natürlich bin ich auch bereit ein wenig mehr als die "Grenze" von 1150 Euro auszugeben, ich möchte einfach mal sehen was ich an Leistung für ähnliches Geld erhalten kann.

    Habt ihr Vorschläge?
    Geändert von luchador (29.11.2011 um 10:54 Uhr)

  5. #5
    Avatar von eraser4400
    eraser4400 Stammbesatzung
    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    4.549
    Danksagungen
    670

    Standard

    Sorry, aber einen Dell Ultrasharp kann man einfach nicht mit nem Cinema vergleichen, dazwischen liegen Welten. Die Farbdarstellung ist beim Cinema viel exakter, brillianter. Es weist eine viel höhere Leuchstärke und Auflösung auf und die Verarbeitung sucht ihres Gleichen....
    Die Dinger kosten nicht umsonst über 700€.

  6. #6
    luchador Foren-Neuling
    Registriert seit
    07.07.2008
    Beiträge
    5
    Danksagungen
    0

    Standard

    Ist denn das Cinema Display vergleichbar mit dem iMac Display oder sind das auch zwei verschiedene paar Schuhe?

  7. #7
    Avatar von eraser4400
    eraser4400 Stammbesatzung
    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    4.549
    Danksagungen
    670

    Standard

    Die sind quasi identisch. Um ein Cinema-Display jedoch an einem herkömmlichen PC zu betreiben benötigst du ein Dual-Link-DVI Kabel da sonst nur bis fullHD Auflösungen möglich sind. Darüber hinaus ist dann Essig...

  8. #8
    luchador Foren-Neuling
    Registriert seit
    07.07.2008
    Beiträge
    5
    Danksagungen
    0

    Standard

    Naja die Konfiguration macht irgendwie keinen Sinn, entweder iMac 27 Zoll oder das schnellste MacBook Pro 13" mit Cinema Display (wo wir dann aber bereits bei ~ 2450 Euro sind + eventuell selbst Aufrüstung des Arbeitsspeichers und einer SSD Festplatte was bei Apple Direkt einfach nochmal 700€ mehr bedeuten würde)

    Das ist schon eine ganze Stange Geld und das sogar ganz ohne extra Grafikkarte oder QuadCore.. Deswegen interessiert mich ja die Selbstbau Alternative.

  9. #9
    Avatar von Kuneyfred
    Kuneyfred Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    24.10.2011
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    842
    Danksagungen
    140

    Standard

    Ich würde es folgendermaßen machen:
    http://geizhals.at/eu/?cat=WL-201016
    24" Full HD fände ich wohl am besten, ein über HD Bildschirm braucht mega-Grafik und ist mega teuer, womit mega-Grafik dann wieder zu teuer ist.
    PS: Wenn ich 1200€ allein für den Rechner ausgeben würde würde ich zu dem blauen low profile Corsair Ram greifen-der sieht auf dem Mainboard einfach zu geil aus.
    PPS: Bei Apple kaufen kannste vergessen, ich habe einen iPod und das ist auch das höchste der Gefühle. Du zahlst 3 mal mehr als du normalerweise für die Leistung zahlst.
    Geändert von Kuneyfred (29.11.2011 um 14:32 Uhr)

  10. #10
    luchador Foren-Neuling
    Registriert seit
    07.07.2008
    Beiträge
    5
    Danksagungen
    0

    Standard

    Also eines meiner Hauptargumente für den iMac ist der riesige Bildschirm mit der Mega Auflösung. Ein 24" Full HD Display habe ich aktuell auch schon, aber das sieht einfach im direkten Vergleich alt aus.

    Die von dir gewählte kleinere SSD tut es auch, sie soll ja sowieso nur für Betriebssystem und Programme dienen. Abgesehen davon habe ich aber ja wie gesagt gerade eine SSD in meinen Laptop gebaut, die würde ich ggf. weiter verwenden so das der Kostenpunkt schonmal wegfällt.

    Die Grafikkarte hat nur einen Mini HDMI Anschluss, gibt es nicht auch eine Empfehlenswerte Grafikkarte mit 2 HDMI Anschlüssen und ähnlich viel Speicher?

    Und wie sieht das ganze vom Geräuschpegel aus, ich mags leise (jetzt nicht übertrieben, aber ich erinnere mich das es bei CPU Kühlern und auch bei Grafikkarten wahre Flugzeugturbinen gibt..)

  11. #11
    Avatar von Kuneyfred
    Kuneyfred Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    24.10.2011
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    842
    Danksagungen
    140

    Standard

    Also wenn du echt so einen großen Bildschirm brauchst dann weiß ich ehergesagt nicht was man dir andrehen könnte... Unter normalen Umständen sind 1000€ für einen Hicgh End PC mehr als genung- aber nicht bei dieser Auflösung...
    Da brauchst du schon mal 2 570er oder 580er...
    Also ich würde mir das echt noch mal überlegen, wenn du irgendwas in Richtung Gaming machen willst dann empfehle ich dir echt bei Full-HD zu bleiben und 2x560ti zu nehmen. DAnn hast du alles flüssig.

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Apple iMac!?
    Von Knowing0507 im Forum MacBook, iMac, Mac Pro und alle anderen Apple Macs
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.11.2011, 18:44
  2. Suche dringend isobuster Alternative
    Von Bed_Of_White im Forum Windows, Mac OS und Linux (Apps, Anwendungen und Betriebssysteme)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.02.2011, 19:01
  3. Apple: Gerüchte um neue MacBooks und neuen iMac Diskussion
    Von Postmaster im Forum MacBook, iMac, Mac Pro und alle anderen Apple Macs
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.12.2010, 15:34
  4. PC mit Apple iMac Leistungdaten
    Von FredoGonzo im Forum MacBook, iMac, Mac Pro und alle anderen Apple Macs
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.11.2009, 21:21
  5. Pipelines freigeben?!
    Von Jimili im Forum Grafikkarten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.05.2007, 13:45

Stichworte